Blonde Schlampe Anal Ohne Sattel Anal


HINWEIS: Diese Weihnachtsgeschichten haben nichts miteinander zu tun. Jeder ist seine eigene separate Geschichte.
Weihnachtsgeschichte drei
Mein Bruder für immer
Als ich diese Kaffeetasse im Ladenregal sah, ergab das plötzlich Sinn. ?Brüder für immer? So stand es drauf. Meine Freundinnen sind gekommen und gegangen, aber meine Schwester war immer an meiner Seite.
Das könnte auch mein letztes Weihnachten zu Hause sein. Im Juni verließ ich die High School, um eine Universität in einem anderen Bundesstaat zu besuchen. Ich habe die Tasse für meine Schwester gekauft.
Nichol ist meine Schwester. Meine Mutter nannte ihn Nichol, weil er ein Weihnachtsbaby war. Er wurde tatsächlich am Weihnachtstag geboren. Meine Mutter sagte, sie habe es nach dem Lied von Sankt Nikolaus und No�l benannt. So wurde Nichol geboren. Dieses Weihnachten würde sechzehn werden, und es würde in der Tat ein süßes sechzehn werden. Sie war schön, süß und auch sehr intelligent.
Ich konnte ihm zu Weihnachten und seinem Geburtstag nicht einfach einen Kaffeebecher schenken, also habe ich ihn mit Dollarnoten gefüllt und für ihn eingepackt. Als Weihnachten und ihr Geburtstag näher rückten, begann ich, meine Schwester mit anderen Augen zu sehen. Ich fing an, ihn mit meinen Ex-Freundinnen zu vergleichen, und dann wurde mir klar, dass keine Freundin mit ihm mithalten kann. Ich habe die Messlatte für normale Mädchen hoch gelegt. Wenn meine eigene Schwester nicht gewesen wäre, hätte ich vielleicht meine Ansprüche an meine perfekte Frau senken müssen. Nichol hatte mich verwöhnt, ohne dass wir es beide wussten.
Wir waren dieses Jahr am Donnerstag nicht in der Schule, denn Weihnachten war Dienstag und somit auch Neujahr. Wir würden am Donnerstag nach Neujahr zurück sein, was uns zwei volle Wochen von der Schule frei hätte.
An jenem Mittwochabend verkündete Nichoël, dass sie jetzt eine Frau sei, und warf ihren BH nach mir. Ob Sie es glauben oder nicht, es war ein Trainings-BH, den sie noch trug. Er hob das Weihnachtspaket unter den Baum und sagte, es sei ein neuer BH drin und es sei ein 34-A. Nichol war sehr glücklich. Er hatte die kleinsten Brüste unter seinen Freundinnen. Ich fand sie absolut perfekt, war aber immer von ihrer Größe enttäuscht. Trotzdem wusste ich, dass sie tolle Nippel hatte. Ich hatte sie viele Male in einem T-Shirt ohne BH gesehen und ich liebte es, sie anzusehen.
Wir waren am Donnerstagmorgen ganz allein, als meine Eltern zur Arbeit fuhren. Nichol sprang auf mein Bett, während ich noch darin lag. Er trug ein großes, ausgefranstes T-Shirt und einen Slip. Er wusste, dass ich jahrelang nackt geschlafen hatte, aber das hinderte mich nicht daran, zu kitzeln. Ich wusste, dass er ringen wollte, wann immer er das tat. Ich war nicht kitzelig, aber Nicho war es auf jeden Fall. Es dauerte nicht lange, bis ihr Shirt ihre Taille erreichte und ich ihr Höschen deutlich sehen konnte. Bald war sein Hemd höher und mein Hoodie tiefer. Als ihre kleinen Titten für mich sichtbar wurden, wurde mein Schwanz für sie sichtbar.
Da blieb die Zeit stehen. Ich bewunderte ihre winzigen Brüste und sie bewunderte für immer meinen harten Schwanz. Ich schwöre, es ist eine ganze halbe Stunde her und meine Augen haben kein einziges Mal geblinzelt. Ich war fasziniert von ihren perfekten Nippeln, winzigen Brüsten und ihrem wunderschönen Körper. Dann beobachtete Nichol sie, setzte sich aufrecht hin, zog sein Hemd aus und legte sich zu mir ins Bett. Er umarmte mich fest und ich glaube, wir müssen eingeschlafen sein. Das nächste, was ich weiß, ich sah auf die Uhr und sah, dass es Mittag war. Ich stieg aus dem Bett und zog mich an. Nichol stand vom Bett auf und nahm sein Hemd. Ich sagte ihm, ich würde etwas zum Frühstück vorbereiten und er sagte ok.
+++++
Ich war sehr froh, aus der Schule zu sein. Ich freute mich auf die zwei Wochen, die wir mit meinem Bruder verbringen würden. Er ist sehr hübsch und ich verehre ihn. Ich konnte nicht widerstehen, ihn am ersten Schultag mit meinem Trainings-BH zu bewerfen. Ich lächelte, als er es nahm und in seine Tasche steckte. Ich wusste, dass er eine kleine Sammlung meiner Unterwäsche hatte, aber ich sagte ihm nichts darüber. Es war mir völlig egal, ich liebte es sogar. Der Gedanke erregte mich. Es war irgendwie komisch, daran zu denken, dass mein achtzehnjähriger Bruder die Unterwäsche seiner jüngeren Schwester haben wollte. Obwohl meine Brüste winzig sind, hat er sich nie über mich lustig gemacht; Er sah sie sogar an, als meine Brustwarzen hart wurden. Er wusste nicht, dass ich sie drehen und kneifen würde, bevor ich mit ihm einen Raum betrat, nur um sie am Leben zu erhalten, um seine Aufmerksamkeit auf sie zu lenken.
Ich wachte an einem Donnerstagmorgen früh auf und war überhaupt nicht aufgeregt. Ich musste sogar eine Weile mit mir spielen, um den Juckreiz in meiner Muschi loszuwerden. Ich fingerte mich zu zwei sehr schönen Orgasmen, während ich von dem Schwanz meines Bruders träumte.
Ich wartete, bis meine Eltern beide zur Arbeit gingen, und zog dann das älteste und dünnste T-Shirt an, das ich besaß, und ein eng anliegendes Höschen, in dem ich fast aufgewachsen wäre. Dann ging ich ins Schlafzimmer, um den Ball zu rollen. Ich sprang auf sein Bett und begann ihn zu kitzeln, obwohl er es nicht war, der mich kitzelte. Er rang mit mir, wann immer ich anfing. Es würde normalerweise einen Höhepunkt oder ein Gefühl in meinem Hemd bekommen und das war es, was ich in erster Linie immer gesucht habe. Diesmal war es definitiv nicht anders. Während wir uns über ihn lustig machten, fing er an, mein Shirt hochzuziehen, wie er es immer tut, aber dieses Mal habe ich mich nicht dagegen gewehrt, ich habe nur angefangen, die Tagesdecke herunterzuziehen. Ich wusste, dass er nackt schlief, und ich wollte mir seinen Schwanz genau ansehen, einen wirklich guten. In dem Moment, in dem er meine Brüste entblößte, entblößte ich seinen Schwanz.
Da ist die Zeit für mich stehen geblieben. Ich bewunderte seinen harten Schwanz, während er meine winzigen Brüste bewunderte. Ich schwöre, mindestens zwanzig Minuten sind vergangen, und keiner von uns hat seine Augen von unseren Zielen genommen. Schließlich beschloss ich, mein Shirt auszuziehen und ihn mich so lange anstarren zu lassen, wie er wollte. Es erregte mich und ich wusste, dass mein Höschen auch nass war. Dann ging ich mit ihr in die Decke und umarmte ihren nackten Körper fest. Wir müssen eingeschlafen sein, denn ich habe gehört, dass es Mittag war und sie aufstand und sich anzog. Ich liebte die Art, wie ihre Eier zwischen ihren Beinen hingen, als sie sich vorbeugte, um ihre Unterwäsche anzuziehen. Also stand ich auf und hob mein Hemd vom Boden auf. Dann sagte er, er würde mir Frühstück machen und ging.
Mein Höschen war so undicht, dass meine Muschi durchnässt war. Meinen Bruder zu umarmen war sehr aufregend für mich. Ich zog mein nasses Höschen aus und legte es auf sein Kissen. Dann ging ich ins Schlafzimmer meiner Mutter und fand ein sexy G-String-Höschen. Ich müsste meine Mutter bitten, mir sexy Unterwäsche zu kaufen.
+++++
Während ich uns etwas zu essen machte, kam Nichol hinter mich, schlang seine Arme um mich und umarmte mich. Ich bin fast aus meiner Haut gesprungen, als er mich in den Schritt gepackt hat. Als ich mich umdrehte, sah ich, dass er gerade seine Unterwäsche wechselte. Ich fragte mich warum. Als sie sich zum Sitzen umdrehte, sah ich, dass es sich um ein G-String-Höschen handelte. Ich wette, er hat sie aus der Schublade meiner Mutter geholt.
Hat uns nur Rührei und Toast gemacht. Nichol goss uns zwei Gläser Orangensaft ein und setzte sich dann auf seinen gewohnten Stuhl. Ich saß ihr gegenüber, als ich auf meinem Stuhl saß, und ich konnte deutlich ihre winzigen Brüste auf dem Tisch sehen. Er war überhaupt nicht besorgt, als ich sie ansah. Deshalb habe ich beim Essen auf ihre Brüste geschaut. Nichol hat sich freiwillig bereit erklärt, mir beim Abwasch zu helfen, also habe ich ihn das Geschirr abtrocknen lassen.
Sie sorgte dafür, dass ich einen guten Blick auf ihren Körper hatte, als ich einen Teller in das Sieb stellte. Ich konnte nicht anders, als auf ihren Hintern zu starren, als sie einen Teller in den Schrank stellte. Ich bin froh, dass du einen Teller nach dem anderen stellst.
Als wir mit dem Abwasch fertig waren, fragte mich Nichol, ob ich die Treppe hinaufgehen und noch ein wenig ringen wollte. Ich bin mir sicher, dass ich es getan habe
+++++
Mein Bruder stand vor der Theke und rührte die Eier für unser Rührei, als ich in die Küche ging. Er wusste, dass sie meine Favoriten waren, und ich wusste, dass sie nicht seine Favoriten waren. Er hat das nur für mich getan. Das war so süß. Also drückte ich meine Brustwarzen gegen seinen Rücken und streckte die Hand aus, um seinen Schwanz von der Außenseite seiner Jeans zu greifen. Dann drehte er sich um, um nach mir zu sehen. Ich musste kichern, als er meine harten Nippel ansah und dann das kleine Höschen, das ich trug. Da drehte ich mich um und zeigte ihr den nackten Arsch meiner Mutter im G-String-Höschen.
Ich kaufte jedem von uns ein Glas Orangensaft, setzte mich auf meinen Stuhl und wartete, bis er unsere Eier fertig gekocht hatte. Als er nicht hinsah, schlug ich ein Glas Orangensaft gegen meine Brustwarzen, um es ihm kalt und hart zu machen. Es funktionierte auch wunderbar, weil er sie während des Essens nicht loswerden konnte.
Sie lächelte, als ich ihr anbot, ihr beim Abwasch zu helfen. Tatsächlich drehte ich mich jedes Mal, wenn er mich ansah, zu ihm um. Nur um ihm eine tolle Show zu bieten, trocknete ich einen Teller nach dem anderen ab und stellte ihn dann in den Schrank, damit er mich ansehen konnte. Ich fühlte mich wirklich nackt für all die Güte, die dieses kleine Dreieck über meinem Schamhügel bedeckte. Ich wollte wirklich, dass er das schöne kleine Stück Haar sieht, das mir dort gewachsen ist. Andere Mädchen rasieren ihre, aber ich mag meine wirklich. Ich hoffe, er ist es auch.
Dann fragte ich ihn, ob er noch etwas ringen wollte, und er tat es, also kitzelte ich ihn und rannte ins Schlafzimmer.
+++++
Ich rannte hinter Nichol her, aber er war zu schnell für mich. Als ich in mein Schlafzimmer kam, saß er bereits am Fußende meines Bettes. Ich habe dein vorheriges Höschen auf meinem Kissen gesehen. Ich lächelte ihn an und ging zu ihnen hinüber. Ich habe sie gekauft und festgestellt, dass sie noch etwas feucht sind. Dann hielt ich sie an meine Nase. Sie rochen dein Parfüm und ich mochte es. Ich wusste, dass sie sie mir genauso gab, wie sie mir am Abend zuvor ihren Trainings-BH gegeben hatte. Und ich bin sicher, er wusste, dass ich sie in den letzten Jahren gesammelt hatte. Also ging ich zu meinem Schließfach und griff nach oben auf das Regal. Ich habe ein paar Sachen bewegt, bevor ich einen alten Schuhkarton hingestellt habe. Ich nahm ihn auf mein Bett und setzte ihn zwischen uns. Dann habe ich die Abdeckung abgenommen.
+++++
Ich konnte es nicht glauben, als er mein Höschen nahm und daran roch. Ich war so glücklich, dass ich Parfüm auf meine Muschi gesprüht habe, wie meine Mutter es mit meinem Vater getan hat. Als er dann diese Schachtel aus seinem Schrank nahm und sie öffnete, war ich erstaunt. Mein Bruder hat jedes Höschen besessen, das ich in den letzten Jahren angebaut habe. Jedes Mal, wenn meine Mutter sie in den Müll warf, nahm sie sie heraus und behielt sie. Sie sagte, sie würde es lieben, weil ich ihr persönlich den BH von gestern Abend und das Höschen von heute gegeben habe. Ich sagte ihm, ich würde nie wieder ein Paar werfen und sie immer für ihn aufheben. Dann habe ich ihn geküsst.
+++++
Anstatt damit zu kitzeln und zu ringen, stellte ich die Schachtel ab und küsste sie. Nichol erwiderte meine Küsse auf jeden Fall. Wir schlossen beide unsere Augen und küssten und umarmten uns. Ich massierte ihre Hüftbacken und sie ließ mich das tun, während sie ihr Becken gegen meins drückte. Er lag auf mir und drückte seine harten Nippel an meine Brust.
Darf ich an deinen Nippeln lutschen? Ich fragte. Bitte?
Nichol stand weit genug von mir auf, um an meinem Körper nach oben zu gleiten und seine rechte Brustwarze in meinen Mund zu stecken. Ich schloss langsam meine Lippen darauf und begann daran zu saugen. Es war alles, was ich mir vorgestellt hatte. Es war sehr hart und lustig, mit meiner Zunge zu spielen. Nach ein paar Minuten drückte ich sie hoch und blies an ihrer Brustwarze. Ich habe das schon einmal mit einer meiner Freundinnen gemacht und ich liebte es, ihre Nippel zu beobachten, wenn ich darauf blase. Nichol war jedoch anders. Ihr Warzenhof reagierte so gut, dass er fast um ihre verstopfte Brustwarze verschwand, als sie schrumpfte. Es war großartig und ich konnte es kaum erwarten, es mit der anderen Brustwarze zu machen. Bald war ich in der Lage, sie gleichzeitig aufzuregen und zu zerknittern. Meine Schwester war einfach unglaublich. Schwester für immer, genau wie die Kaffeetasse sagte. Ich hatte meine Schwester immer geliebt, aber jetzt war ich ?verliebt? auch mit ihm
+++++
Als er mich in seine Arme nahm und mich küsste, war es nicht unser normaler Kuss. Es war romantisch, weich und sanft, und es war, als würde er seine Freundinnen küssen. Er küsste mich wie eine Freundin. Gott, ich hatte gerade einen weiteren Orgasmus. Das Höschen meiner Mutter würde von nun an richtig nass werden.
Ich fand es toll, wie du meinen Arsch gestreichelt hast. Ich bin so froh, dass dieses Höschen dir auch nicht in die Quere kam. Ich schloss meine Augen und stellte mir vor, wie er mich liebte. Ich wollte, dass sie meine Jungfräulichkeit so sehr nahm, dass ich es schmecken konnte. Selbst wenn es nicht in mir war, konnte ich meinen Kitzler gegen seinen Schwanz quietschen und mir einen weiteren Orgasmus verschaffen.
Dann fragte er, ob er an meinen Nippeln saugen dürfe. Natürlich konnte er. Ich wollte das schon so lange, dass ich ihm nicht einmal antwortete, ich hob mich einfach hoch und ließ eine in seinen wartenden Mund fallen. Ach du lieber Gott Als sie daran saugte, fühlte ich sofort einen Orgasmus kommen. Dann beschloss er, damit zu spielen und blies sogar darauf. Ich sah zu, wie es faltete und meine Brustwarze unglaublich empfindlich machte. Dann tat er das andere. Ach du lieber Gott Es war unglaublich und ich hatte endlich diesen Orgasmus. Da wusste ich, dass mein Höschen nass war.
+++++
Ich konnte nicht glauben, wie schnell die Zeit verging, während ich Spaß hatte. Als ich aufhören musste, hatte ich nicht mehr angefangen. Meine Mutter würde bald nach Hause kommen und Nichol war fast nackt. Ich gab ihm einen letzten Kuss und stieß ihn von mir. Er runzelte die Stirn, aber er wusste auch, dass wir es morgen haben würden.
Nichol sah auf meinen Schritt und sagte: Du wirst deine Hose wechseln müssen. Ich hatte viele Orgasmen und leckte alles über dich. Fühlen?
Es war nur, um deine Fotze zu umfassen, als er meine Hand zwischen seine Beine legte. Es war das erste Mal, dass ich dies mit ihrer Erlaubnis tat. Ich konnte fühlen, wie ihre sexuelle Körperwärme ausstrahlte, als ich ihre Höschenfotze umfasste, und ich konnte auch fühlen, wie nass sie war. Ich habe ihm nicht gesagt, dass ich auch ejakuliert habe und mir vielleicht selbst in die Hose gemacht habe, aber wenn er das Lob will, soll es so sein. Es war mir egal. In Wirklichkeit, wenn es mein Sperma war, lag es offensichtlich immer noch an ihm.
Ich wollte einen meiner Finger reinstecken, aber ich tat es nicht. Ich weiß nicht, warum ich es nicht getan habe. Ich tat es einfach nicht. Vielleicht lag es daran, dass wir nicht genug Zeit hatten. Vielleicht lag es daran, dass ich es so lange wie möglich probieren wollte, wenn ich es tat, und ich wusste, dass meine Mutter sehr bald nach Hause kommen würde.
+++++
Ich war verärgert, als er aufhörte, an meinen Nippeln zu saugen und meinen Arsch zu reiben, und mich wegfuhr. Aber dann wurde mir klar, warum er das tat. Meine Mutter würde sehr bald nach Hause kommen. Als ich auf ihren Schritt sah, konnte ich sehen, dass sie von all meinen Orgasmen nass war. Ich war sehr stolz. Dann wusste ich, dass meine Mutter es bemerken würde, also musste ich ihr sagen, dass sie ihre Hose wechseln soll.
Ich wollte, dass er weiß, wie nass es war, also legte ich seine Hand auf meine Fotze. Oh mein Gott, das fühlte sich so gut an. Ich habe nur geträumt, dass du mir das angetan hast. Ich wollte, dass sie weiß, wie sexy sie mich macht. Ich bat ihn, auch seinen Finger in mich zu stecken, aber er tat es nicht. Ich hätte es genossen, wenn auch nur für eine Sekunde, aber er tat es nicht. Meine Mutter würde bald nach Hause kommen, zu früh.
Ich ging an diesem Tag zum ersten Mal in mein Schlafzimmer, um mich anzuziehen. Ich zog einen neuen Slip an und steckte dann den Slip meiner Mutter in die Wäsche. Ich dachte daran, es ihnen zu geben, aber es war das Höschen meiner Mutter, nicht meins. Ich wusste auch, dass er sie selbst herausnehmen würde, wenn er sie so sehr wollte. Ich trug ein kurz geschnittenes Top, das meine Brüste kaum bedeckte. Es war auch locker genug, damit er leicht darunter greifen konnte, wenn er wollte. Dann trug ich einen engen Minirock aus diesem dehnbaren Material, das sich an mich anschmiegt.
+++++
Ich habe mich sofort umgezogen und meine Jeans in den Wäschekorb gelegt. Ich legte sie hin, damit meine Mutter sie nicht ganz oben sehen konnte. Als ich den Korb öffnete, sah ich das Höschen, das Nichol trug, und nahm es. Ich habe sie meiner Sammlung hinzugefügt und sie behalten. Ich wusste, dass ich bald eine größere Kiste brauchen würde. Ich dachte, ich brauche vielleicht eine dieser verschlossenen Kisten, um zu verhindern, dass meine Eltern auch meine Sammlung finden.
Ich saß auf der Couch und hörte Musik, als meine Mutter nach Hause kam. Wie immer küsste er mich auf die Wange und fragte, wie mein Tag war. Ich sagte ihm, dass ich mich im Grunde den ganzen Tag ausgeruht habe. Großer Fehler Er schickte mich nach draußen, um das Essen zu holen und zu entfernen, während er ein Bad nahm.
Als ich mit allem fertig war, kam Nichol endlich herunter, um mir zu helfen, alles zu entfernen. Nichol sah toll aus. Ich liebte dieses geschnittene Oberteil und diesen engen Rock darauf. Er umarmte und küsste mich, also glitt meine Hand unter ihn und griff nach einer kleinen Brust, während ich ihn auf die Lippen küsste. Ich konnte spüren, wie sich ihre Muschi an meinem Schwanz drehte und ich wurde so hart, dass ich sie aufhalten musste, bevor sie wieder in meine Hose ejakulierte. Alles, was ich wirklich wollte, war in ihn zu kommen.
Ich bekam ein Gefühl dafür, wie man Dinge hochhebt, und sie kicherte und ließ mich herein. Ich konnte spüren, wie ihr Höschen wieder nass wurde, und ich liebte es, weil ich wusste, dass es an mir lag. Wir waren fertig und küssten uns wieder, als wir meine Mutter die Treppe herunterkommen hörten. Wir standen getrennt und lächelten, als er die Küche betrat.
Meine Mutter hatte nur ein Badetuch an und fragte uns: Möchtest du heute Abend mit deinem Vater und mir essen gehen und ins Kino gehen? er hat gefragt.
Wir beide? Ja?
Also drehte sich meine Mutter um und ging weg. Ich glaube nicht, dass meine Mutter das wusste, aber das Handtuch bedeckte sie nicht ganz und ich sah eine Wange ihres Arsches. Nichol lächelte mich an und folgte meiner Mutter die Treppe hinauf.
+++++
Als meine Mutter nach Hause kam, kam sie in mein Zimmer, um mich zu küssen, wie sie es immer tut. Dann sah er mich mit missbilligenden Augen an. Er mochte es überhaupt nicht, wenn ich mich zu sexy anzog. Ich ging nach unten, als er hereinkam, um ein Bad zu nehmen.
Ich sah meinen Bruder Tüten mit Essen in die Küche tragen und folgte ihm. Er hatte sie alle drin, also half ich ihm, sie herauszuholen. Aber zuerst küsste ich ihn und spürte, wie seine Hand eine nach der anderen meine Brüste streichelte. Ich liebte dieses Gefühl. Jetzt verstehe ich, warum sich meine Mutter nie beschwert hat, als mein Vater sie abgeholt hat. Es machte mich sehr geil, als ich einen weiteren Orgasmus hatte. Verdammt, dieses Höschen würde auch nicht lange halten.
Ich konnte seine Hände auf meinen Brüsten, meinem Hintern und sogar meinem Hintern spüren, als ich Dinge hochhob. Oh mein Gott, es fühlte sich so großartig an. Ich hatte gehofft, dass die Vorfreude die Realität nicht verderben würde, wenn es endlich passierte.
Dann kam meine Mutter und lud uns zum Essen und ins Kino ein. Als sie sich zum Gehen umdrehte, sahen wir beide, wie ihr halber Hintern unter dem Badetuch hervorkam, das sie um sie gewickelt hatte. Ich folgte meiner Mutter, um mich umzuziehen. Ich wusste, dass du mich so nicht aus dem Haus lassen würdest. Wenn ich einen langen Pullover oder so anziehe, kann ich den Rock loswerden. Als meine Mutter ihr Zimmer betrat, schlug ich ihr auf den nackten Hintern.
Da wurde meiner Mutter klar, dass sie nicht versichert war. Er wollte wissen, wie lange ich das schon gewusst habe und ob mein Bruder ihn gesehen habe. Ich sagte ihm, die Küche sei nicht so schlimm, und je mehr man die Treppe hinaufstieg, desto aufschlussreicher wurde es. Er hat mir geglaubt.
Dann saß ich auf dem Bett meiner Mutter und sah zu, wie sie sich für meinen Vater fertig machte. Ich habe das schon oft gemacht, aber nicht in letzter Zeit. Mom legte das Handtuch weg und ging zu ihrer Kommode. Sie schaute in ihre Unterwäscheschublade und wählte ein wunderschönes, passendes Set aus Tangahöschen und einem knallroten BH aus. Ich sah von hinten zu, wie meine Mutter sich bückte und ihr Höschen ihre Beine hochzog. Ich konnte ihre Fotze von hinten sehen und fragte mich, ob meine Fotze so viele Haare haben würde. Als er aufstand, verstellte er den Riemen an seiner Arschritze, wo immer er wollte. Dann band sie ihren BH und drehte ihn zurück. Sie schob ihre Arme in die Träger und hob jede ihrer Brüste an und platzierte sie genau in jedem der BH-Körbchen. Dieser Regal-BH umarmte einfach ihre großen Brüste und ließ ihre Nippel über ihrem BH herausragen. Meine Mutter hatte wunderschöne C-Körbchen-Brüste und sie ließen meine A-Körbchen-Brüste erbärmlich aussehen. Die nächste Mutter wählte ihr ?kleines Schwarzes? Sie hat immer gesagt, dass jede Frau ein kleines Schwarzes braucht. Dies wandte seinen Blick ab und erregte seine Männer. Das war das kleine Schwarze meiner Mutter. Sie war klein, schmiegte sich perfekt an ihre Kurven und kam weit genug von vorne herunter, um einen schnellen Blick auf ihren roten BH und ihr großes Dekolleté zu werfen. Es hatte auch einen Schlitz an der Seite, den mein Vater liebte. Immer wenn sie dachte, dass niemand zuschaut, steckte sie ihre Hand hinein und fühlte die Fotze ihrer Mutter.
Dann ging ich zurück in mein Zimmer, um mich umzuziehen, während meine Mutter sich schminkte und ihre Haare frisierte. Ich zog mich aus und betrachtete mich im Spiegel. Ich lächelte und ging dann oben ohne zurück in das Schlafzimmer meiner Mutter. Sie sieht mich an, als sie zu ihrem Schrank geht und einen ihrer Pullover heraussucht. Es war flauschig und weiß. Ich bat sie um Erlaubnis und dann trug ich es. Als ich in den Ganzkörperspiegel meiner Mutter schaute, war ich erstaunt über meinen Körper. Ich fand, dass ich gut aussah und meine harten Nippel auch sehen konnte. Ich liebte es, aber ich hatte immer noch das Gefühl, dass ich die Zustimmung meiner Mutter brauchte. Er mochte meinen Look und trug seine Schuhe. Dann gingen wir zusammen die Treppe hinunter.
Unsere Männer warteten oben an der Treppe auf uns. Sie pfiffen uns an und wir lächelten sie beide an. Jeder von uns nahm den Hebel, den sie uns anboten, und sie eskortierten uns zum Auto. Wenn sie ausgingen, öffnete mein Vater meiner Mutter die Tür für ihn, aber dieses Mal öffnete mein Bruder meine Tür für mich und ließ mich herein. Die Zeit war nicht anders, also tat ich dasselbe für mein Date, Bruder.
+++++
Papa kam von der Arbeit nach Hause und wusste schon von Abendessen und Kino. Er war immer noch in seiner Suite und sagte, ich sehe gut aus, trage aber immer noch ein Button-down-Hemd.
Dann sahen wir unsere Frauen die Treppe herunterkommen. Nichol sah in diesem weißen Pullover und diesem engen schwarzen Rock absolut hinreißend aus. Ich konnte meine Augen kaum von ihren harten Nippeln abwenden, selbst um meine Mutter anzusehen. Mama sah wunderschön aus und ich sah sofort auf ihr Dekolleté, ihre harten Nippel und ihr nacktes gespaltenes Bein. Dann ging ich gleich zurück, um meine Augen an meiner Schwester Nichol zu weiden.
Ich bot ihm meinen Arm an, wie mein Vater meiner Mutter. Ich begleitete ihn zum Auto und ging dann zur Beifahrerseite und öffnete ihm die Tür. Dann fiel mein Mund auf, als er absichtlich seine Beine spreizte, damit ich sein Höschen sehen konnte. Zuerst geriet ich in Panik und warf einen Blick auf meinen Vater, aber er schaute auf das Höschen meiner Mutter. Also warf ich einen kurzen Blick auf das Höschen meiner Mutter. Wow Mein Vater und ich hatten die schönsten und sexy Frauen der Welt.
Dann stiegen wir Männer auf die andere Seite des Autos und mein Vater fuhr davon. Als wir zusammen auf dem Rücksitz fuhren, sahen wir meine Mutter neben meinen Vater kommen, also kam Nichol mit mir. Ich platzierte meine rechte Hand gerade hoch genug zwischen den Beinen meiner Schwester, um ihre strahlende, in ein Höschen gehüllte Muschi zu spüren. Ich spielte cool auf dem Weg zum Restaurant.
Als mein Vater parkte, ging meine Mutter zu ihrer Seite des Autos, aber Nichol kam zu meiner Tür. Ich stieß auf einen wunderbaren Anblick. Nichoël streckte die Hand aus und schob sein Höschen in seinen Schlitz, sodass ich im Abendlicht seine pelzbedeckte Fotze sehen konnte. Ich sah meinen Vater an und fragte mich, ob er so schön war wie meiner. Nichol nahm meine Arme und packte mich dann am Arm, als ich um das Auto herumfuhr, um zu meinen Eltern zu gelangen.
Das Abendessen war großartig, aber die Vorfreude auf den Film war überwältigt. Meine Mutter wollte einen Hühnerfilm sehen, während mein Vater und ich einen Action-Abenteuerfilm sehen wollten. Nichol legte seine Hand auf mein Bein und sagte, dass der Film, den ich sehen wollte, so voll wäre und ich den Film meiner Mutter genießen würde, wenn ich ihm eine halbe Chance gebe, dann rieb er meinen Schwanz unter dem Tisch. Was konnte ich tun, außer ihm zuzustimmen? Ich fragte mich, was meine Mutter meinem Vater angetan hatte, weil er seine Meinung auch geändert hatte.
+++++
Als ich sah, wie meine Mutter meinem Vater näher kam, kam ich meinem Bruder näher. Als er seine Hand auf meine Fotze legte, konnte ich seine sabbernde und strahlende Hitze spüren. Ich wollte, dass er mehr tut, aber ich wusste, dass er nicht mit meinem Vater im Auto sitzen würde. Ich wusste auch, dass ich ihn irgendwie in Ruhe lassen musste.
Das Abendessen war großartig, verging aber sehr langsam. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal mit meinem Bruder in ein dunkles Kino gehen würde. Als sie und mein Vater darüber sprachen, zusammen in einen anderen Film zu gehen, wäre ich fast gestorben. Also rieb ich meine Hand an seinem Schwanz und überzeugte ihn, zu tun, was ich wollte. Meine Mutter muss meinem Vater dasselbe angetan haben, denn auch er hat seine Meinung geändert. Aber ich wollte nicht bei ihnen sitzen. Ich wollte mit meinem hübschen Bruder allein sein. Ich wollte dort weitermachen, wo wir an diesem Nachmittag aufgehört hatten. Ich wollte meinem Bruder in diesem Kino meine Jungfräulichkeit schenken.
+++++
Als wir in den Film einstiegen, sagte Nichol meiner Mutter, dass er nicht mit ihr zusammensitzen wollte, weil er sie mit seinem Vater in Verlegenheit gebracht hatte, als er im Film Sex hatte. Er drückte meine Hand, wie er sagte. Und meine Mutter sagte uns, wir sollten uns hinsetzen, wo wir wollten, solange wir uns anständig benahmen und keinen Ärger bekamen.
Also gingen wir langsam und warteten darauf, dass mein Vater ihn ganz nach vorn herunterließ und sich auf die mittleren Sitze setzte. Mein Vater war von uns aus rechts, also brachte ich Nichol in die hintere rechte Ecke. Wenn mein Vater also meine Mutter ansah, würde er uns nicht sehen. Wenn er uns finden könnte, müsste er sich tatsächlich auf seinem Sitz umdrehen und uns ansehen. Wir rutschten beide in die Sitze, sodass nur unsere Augen und unsere Stirn sichtbar waren.
Wir mussten uns keine Sorgen machen, weil mehrere Paare zwischen uns und meinen Vater kamen. Zum Glück saß niemand neben uns. Nachdem wir geduldig auf den Beginn des Films gewartet hatten, sahen wir uns an.
Wir küssten uns und ich streichelte ihre winzigen Brüste unter ihrem Pullover. Ich fühlte ihre Muschi und sie zog ihr Höschen für mich aus. Ich steckte sie in meine Tasche. Dann spielte ich zum ersten Mal mit ihrer nackten Fotze. Ich glitt mit meinem Finger und fand das Jungfernhäutchen. Er flüsterte mir zu, dass er Jungfrau sei. Macht nichts, Dick Tracy
Dann sprach sie in diesem Film mit mir über ihre Pläne, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren. Verdammt Ich traute meinen Ohren nicht. Meine Schwester wollte nicht nur, dass ich ihre Kirsche knacke und sie ficke, sondern sie wollte auch, dass ich es mit den anderen Leuten um uns herum während des Films mache und meine Mutter und mein Vater nur ein paar Plätze entfernt sind. Ach du lieber Gott Es war hässlich, aber es war auch das Sexiest, was ich je gehört habe.
+++++
Ich war so glücklich, als du mich in diese dunkle Ecke gezogen hast. Dann war ich noch glücklicher, als die Leute anfingen, sich hinter Mama und Papa zu setzen, um zu verhindern, dass sie uns sehen.
Als er anfing, meine Brüste zu befühlen, wusste ich, dass ich handeln musste, also zog ich mein Höschen aus und gab es ihm. Er hob sie bis zur Nase und steckte sie dann in die Tasche. Ich lächelte, als ich wusste, dass es seiner Sammlung hinzugefügt werden würde.
Als er anfing, meine Muschi zu fingern, war das das tollste Gefühl überhaupt. Dann steckte er seinen Finger in mich hinein und hörte auf. Er hatte mein Jungfernhäutchen gefunden. Was wird jetzt passieren? Ich dachte daran, es selbst zu brechen, aber dann dachte ich, der Junge müsste es herausfinden, um sicherzustellen, dass ich eine echte Jungfrau bin. Jeder könnte sagen, dass sie Jungfrau war, aber mein Jungfernhäutchen hat es wirklich bewiesen. Also flüsterte ich ihm zu, dass ich Jungfrau sei und er verstand. Dann sagte ich ihm, dass ich genau dort während des Films verlieren wollte. Der Gedanke, das intimste sexuelle Abenteuer meines Lebens während eines romantischen Akts mit den Menschen um mich herum zu erleben, machte mich verrückt. Ich hatte mehrere Orgasmen und er berührte mich nicht einmal.
+++++
Ich wartete, bis der Film anfing und die Leute nicht kamen. Dann knöpfte ich meine Jeans auf, öffnete sie und hob dann meinen Arsch von der Couch und schob ihn dann zusammen mit meinem Höschen, bis sie auf meinen Knien waren und mein Schwanz aufrecht stand. Nichol hielt ihr den Rock bis zur Hüfte hoch, während ich darüber nachdachte, wie ich auf dem Kinositz Liebe machen sollte.
Nichol kümmerte sich darum, als er sich mir gegenüber auf meinen Schoß setzte und sich hinhockte, bis mein Schwanz seine Muschi berührte. Ich streckte die Hand aus und packte meinen Schwanz, als sie ihre Schamlippen für mich öffnete. Dann senkte sie sich, bis die Spitze meines Schwanzes gerade in ihrem Loch war und auf ihrem Jungfernhäutchen ruhte.
Er wartete, weil er wusste, dass es weh tun würde. Dann fing das Publikum auf mysteriöse Weise an, den Film anzufeuern. Nichol nutzte diese Gelegenheit und ließ sich mit seinem ganzen Gewicht auf mein Werkzeug fallen. Sie brach ihr Jungfernhäutchen und verlor ihre Jungfräulichkeit, genau wie sie es im Film wollte.
Langsam zusammen gefickt. Wann immer er einen Orgasmus hatte, flüsterte er mir ins Ohr und ich flüsterte ihm zu, während er ejakulierte. Wir haben uns für den Rest des Films nie getrennt. Ich ejakulierte zweimal auf ihn und blieb hart. Das war mir noch nie in den Sinn gekommen. Ich wollte ihn gerade zum dritten Mal vollspritzen, als alle anfingen zu klatschen und ich wusste, dass der Film vorbei war. Nichol stand auf, ließ seinen Rock herunter und rannte zum Zimmer der Dame. Ich zog meine Unterwäsche und Jeans hoch und rannte dann zur Herrentoilette.
Ich ging in einen der Stände und überprüfte mich. Ich war fast mit Liebessaft bedeckt, aber die Außenseite meiner Hose war immer noch sauber, sodass ich nach Hause gehen konnte, ohne eine Szene zu machen. Ich bemerkte eine kleine Menge Rosa auf meiner Unterwäsche. Ich wusste, dass ich sie auch in meine Sammlung aufnehmen würde.
+++++
Ich war geschockt, als der Film zu Ende war. Ich war bei einer weiteren Orgasmusaufnahme von meinem Bruder, der mich so in der Öffentlichkeit bumste. Aber alle begannen aufzustehen, also zog ich schnell meinen Rock herunter und machte eine hektische Bewegung, um das Zimmer des kleinen Mädchens zu putzen. Ich tränkte ein paar Papierhandtücher und ging in einen Mülleimer, um sie zu reinigen. Das war auch gut so, weil ich unten ziemlich chaotisch war. Ich fand nur eine kleine Menge Blut und es klärte sich gut auf, also war ich glücklich.
Auf dem Heimweg schloss ich meine Augen und erinnerte mich daran, dass mein Bruder meine Jungfräulichkeit genommen hatte, wie ich es mir immer erträumt hatte. Er wusste es noch nicht, aber bevor er aufs College ging, würden wir hässlichere Dinge tun als das.
+++++
Auf dem Heimweg waren wir so still, dass meine Mutter sich Sorgen um uns machte. Er versuchte, uns dazu zu bringen, mit ihm über den Film zu sprechen, den wir gerade gesehen hatten, aber wir konnten nicht, weil keiner von uns etwas gesehen hatte. So zu tun, als wären wir müde, schien der beste Ausweg zu sein, also taten wir das.
Nichol und ich duschten an diesem Abend getrennt und gingen dann direkt ins Bett.
Ich konnte ihn nicht aus meinem Kopf bekommen. Nichol würde für immer meine Schwester sein. Schwestern sind für immer
Ende
Weihnachtsgeschichte drei
Mein Bruder für immer
148
Weihnachtsgeschichte Eins – Weihnachtsengel
Mein Weihnachtsengel wird mein Weihnachtsengel.
Weihnachtsgeschichte Zwei – Hier ist Kitty Kitty
Eine Mutter-Sohn-Beziehung, die mein Leben für immer verändert hat.
Weihnachtsgeschichte 4 – Stocking Stuffer
Der Weihnachtsmann erfüllt den Wunsch eines großen Mädchens.
Weihnachtsgeschichte fünf – Schachtel und Schleife
Haben Sie schon einmal einen Bogen aus einer Schachtel gezupft? Mein Vater tat es, und es brachte ihn in Schwierigkeiten.
Kommentare des Autors:
Das Deaktivieren der Kommentare unter den Geschichten war großartig für mich. Ich habe viele persönliche Nachrichten erhalten und finde das viel angenehmer. Sie können mir eine persönliche Nachricht senden, indem Sie auf meinen Namen hinter dem Titel der Geschichte klicken, auf Persönliche Nachricht hinterlassen klicken und den Anweisungen folgen. Bisher habe ich auf jede Nachricht geantwortet und etwa die Hälfte der Anfragen erfüllt.
Ein Leser bat mich, eine weitere Geschichte zu schreiben, die von zwei Personen erzählt wird, wie ich es in Mom Tall Thin Tiny Tits getan habe. Ich war neu in dieser Geschichte, also dachte ich, ich könnte seinen Wunsch erfüllen. Ich habe das in der Vergangenheit zwei- oder dreimal gemacht und bin ihm einig, dass es eine einzigartige Art ist, Ihnen eine Geschichte zu erzählen.
Ende
Weihnachtsgeschichte drei
Mein Bruder für immer
148

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno