Tiefe Sodomie Mit Der Wunderschönen Sharon Lee


Büromädchen[b]
Als ich dort saß und auf den Monitor starrte und mir die Statistiken der Leute im Callcenter ansah, die Anrufe entgegennahmen, wie lange sie mit verschiedenen Kunden telefonierten, wie lange sie abgemeldet waren, wenn sie eine Pause machten, war ich eigentlich gerade erst dabei gestartet. Er wird erschöpft. Ich begann über die vielen Menschen nachzudenken, die ich verwalte. Als Call-Center-Manager war es meine Aufgabe, auf die Statistiken auf dem Bildschirm zu achten, und wenn jemand zu lange Pause machte oder zu lange telefonierte, musste ich da reingehen, mit ihm reden und es herausfinden was ist passiert. . Ich konnte auch bei Anrufen mithören und mir anhören, was gesagt wurde, um sicherzustellen, dass alle Anrufe legitim waren. Wir waren ein vielseitiges Callcenter. Wir erhielten Anrufe für Transportdienste, Arztpraxen und Sanitärunternehmen. Daher mussten alle Callcenter-Mitarbeiter darin geschult werden, alle Arten eingehender Anrufe zu beantworten und über die Art der angeforderten Dienstleistung Bescheid zu wissen.
Als ich dort saß, bemerkte ich, dass ein bestimmter Mitarbeiter (alle hatten ihre Nummern auf meinem Bildschirm, aber ich wusste ziemlich genau, welcher Mitarbeiter welche Nummer trug) mehr Pausen als gewöhnlich machte. Dies deutet normalerweise auf ein Problem hin. Als ich aufstand und zu dem Fach ging, zu dem die Nummer gehörte, sah ich, dass der Stuhl leer war. Ich schaute auf den Papierkram auf dem Tisch und sah, dass es einige Kritzeleien gab und mein Name, Joe, wiederholt geschrieben und dann wieder herausgekritzelt wurde. Ich fragte mich, worum es ging, schlenderte durch den 30-Personen-Raum und sah zu, wie andere Mitarbeiter ihre Arbeit verrichteten, gelegentlich den Telefonanschluss an die Zusatztelefonbuchse anschlossen und ihren Gesprächen zuhörten, während ich auf die Rückkehr des vermissten Mitarbeiters wartete. ihren Sitzplatz. Als ich sah, wie er hereinkam und zu seinem Platz zurückkehrte, ging ich auf ihn zu und bat ihn, zu mir zu kommen, weil ich mit ihm reden musste.
Ihr Name war Cindee. Sie war 22 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und hatte eine Taille, die ich mit beiden Händen umfassen konnte. Ihr Arsch war in den engen Jeans, die sie trug, so beeindruckend und ich bekam sofort einen Steifen, als ich ihr zu meiner Station folgte. Ich musste mich beherrschen, weil meine Vorgesetzten eine strikt durchgesetzte Dating-Richtlinie ohne Mitarbeiter hatten. Sie sagten, es würde die Reibung auf ein Minimum beschränken. Nachdem ich fünf Jahre lang in der Firma gearbeitet hatte, hatte ich noch nie ein Date mit einem der Mädchen im Büro (obwohl ich oft von ihnen geträumt hatte).
Ich war 35 und seit etwa 5 Jahren geschieden. Wir waren seit ungefähr zwei Jahren verheiratet, als er mir sagte, dass er nicht mehr glücklich sei und sich beschützt fühle, lief er eines Tages weg, während ich bei der Arbeit war, und meldete sich nie wieder bei mir. Ungefähr einen Monat später erhielt ich per Einschreiben einige Scheidungspapiere, in denen nichts anderes als eine Scheidung verlangt wurde. Ich unterschrieb sie, schickte sie zurück und 6 Monate später war ich Single. Da wir keine Kinder hatten, hatten wir mit der Berufung nichts zu gewinnen. Ich habe mein Leben weitergeführt und den Trost gefunden, Single zu sein.
Nachdem Cindee und ich Platz genommen hatten, ging ich hinaus und sagte ihr, dass es als Callcenter-Managerin meine Aufgabe sei, die Aktivitäten aller Mitarbeiter zu überwachen und dass ich, wenn mir etwas Ungewöhnliches auffiele, nachforschen und herausfinden sollte, was los war versuchen zu helfen. Lösen Sie die Situation und helfen Sie dem Mitarbeiter, an den Arbeitsplatz zurückzukehren. Ich erzählte Cindee, was ich auf meinem Monitor und auf ihrem Schreibtisch sah. Cindee schaute mir in die Augen und erzählte mir offen, wie sie mich sexy fand, wie feucht und geil es war, mit mir im selben Raum zu sein, und wie sehr sie mich hier auf dem Tisch ficken wollte. . Ich bin schockiert Noch nie ist eine Mitarbeiterin zu mir gekommen und hat so mit mir geredet. Ich fühlte mich auch geschmeichelt, dass dieses junge Mädchen so für mich empfand.
Alle Mitarbeiter müssen nach ihrer Einstellung einen Orientierungskurs absolvieren, daher wusste ich, dass Cindee die Richtlinie zum Nicht-Dating für Mitarbeiter kannte. Ich erklärte ihm die Richtlinien noch einmal so höflich wie möglich und dankte ihm für das Kompliment. Ich erklärte auch, dass zwischen uns nichts passieren könnte, selbst wenn ich es wollte. Ich schickte ihn zurück an seinen Schreibtisch (so hart es auch war) und schaute auf die Uhr, um zu sehen, dass es fast vorbei war. Gott sei Dank, denn die letzten paar Minuten haben mich höllisch geil gemacht. Als alle ihre Computer verließen und sich zum Gehen bereit machten, sah ich, wie Cindee mich ansah. Als er sah, dass ich ihn ansah, zwinkerte er, lächelte leicht und ging zur Tür hinaus. Ich wartete, bis ich sicher war, dass jeder die Möglichkeit hatte, das Gebäude zu verlassen, dann stand ich, sehr unbehaglich, auf und ging ein wenig durch das Büro, ein wenig begierig darauf, weiterzumachen.
Ich ging nach Hause, machte mir das Abendessen und versuchte, die Ereignisse des Tages aus meinem Kopf zu verbannen. Egal was ich tat, ich erinnerte mich immer wieder an Cindees engen Arsch in diesen engen Jeans und an die Kommentare, die sie mir gegenüber machte. Ich beschloss, in die kleine Bar am Ende der Straße zu gehen und ein Bier zu trinken. Ich war nur alle paar Monate dort, aber der Barkeeper empfing mich wie einen Stammgast. Ich bestellte ein Bier und als er es brachte, gab er mir einen Zettel mit der Aufschrift: Joe, vor etwa einer Stunde ist ein Mädchen in sie hineingekommen, hat mich gefragt, ob ich wüsste, wer du bist, und mich gebeten, dir das zu geben, wenn ich dich wiedersehe. . ? Ich fragte, wer er sei und wie er aussehe. Der Barkeeper sah mich an, lächelte und sagte: Sie war klein, hatte kurze blonde Haare und war sehr sexy. Ich habe ihn hier noch nie gesehen. Sobald er mir die Nachricht gegeben hatte, ging er. Ich gab ihm das Geld für das Bier und saß da ​​und fragte mich, wer er war. Ich hatte seit ein paar Wochen kein Date mehr, und zwar mit einer Rothaarigen. Ich habe versucht, an alle Blondinen zu denken, die ich kannte, aber ich konnte keine Blondine finden, mit der ich ausgegangen war und die dieser Beschreibung entsprach. Ich trank mein Bier aus, bestellte ein neues und beschloss, den Zettel zu öffnen. Es gab eine Zeichnung eines Herzens mit der Aufschrift Onkel Joe. Ich hatte keine Verwandten in dieser Stadt und konnte nicht herausfinden, von wem das kam. Ich trank mein Bier aus und ging nach Hause, um zu versuchen, etwas zu schlafen.
Am nächsten Tag bei der Arbeit beobachtete ich den Bildschirm meines Computers und behielt Cindee besonders genau im Auge, um sicherzustellen, dass sie nicht zu viele Pausen machte. Er war grundsätzlich auf einem guten Weg, doch seine Pausen schienen länger als gewöhnlich zu sein. Ich habe jedoch nichts gesagt, weil ich ihn nicht aus der Bahn bringen oder den Eindruck erwecken wollte, dass ich ihn necken wollte. Gegen 16:30 Uhr bemerkte ich, dass er wieder eine Pause machte, also stand ich auf und begann, durch den Raum zu laufen und anderen Mitarbeitern bei ihrer Arbeit zuzusehen. Ich habe mein Headset an verschiedene Stationen angeschlossen und die Anrufe abgehört, um sicherzustellen, dass es sich bei allen um legitime Anrufe handelte. Während ich das tat, wartete ich auf Cindees Rückkehr. Ich machte mich auf den Weg zu seiner Station; Er schaute auf seinen Schreibtisch und sah mehrere Zettel mit Kritzeleien darauf, aber er konnte nicht erkennen, was sich darunter befand. Cindee kehrte zu ihrem Schreibtisch zurück, als wäre sie gerade den 100-Yard-Lauf gelaufen. Als ich ihn erreichte, fragte ich ihn, ob es ihm gut gehe. Er sah mich an, lächelte und sagte: Ich brauche etwas länger, um aufzustehen, weil ich nicht mehr so ​​viele Pausen machen kann wie früher? Ich war wieder fassungslos. Ich ging zu meinem Schreibtisch und versuchte, mich zu wehren. Das harte Ding wuchs in meiner Hose. Endlich war es Zeit zu gehen und ich stand auf und ging hinaus, bevor irgendjemand die Beule in meiner Hose sehen konnte. Ich wartete, bis alle zuerst gingen.
Nach der Arbeit beschloss ich, für eine Weile ins Fitnessstudio zu gehen, um den Frust der letzten 30 Minuten bei der Arbeit loszuwerden. Als ich das Fitnessstudio betrat, sah ich ein paar Leute, die ich kannte, winkte und ging zum Rudergerät, an dem ich normalerweise anfange. Als ich mich hinsetzte, sah ich ein Stück Papier, das an einem der Griffe befestigt war. Darauf stand mein Name. Ich öffnete es und sah ein schnell herausgezogenes Herz mit der Aufschrift Pater Joseph darin. Ich dachte mir? Was passiert?? Ich faltete den Zettel erneut zusammen, steckte ihn in meine Tasche und begann mit dem Training. Einer der Lehrer kam herüber und sagte: Hey Joe, ich sehe, du hast die Notiz gefunden, die die süße Rothaarige dir hinterlassen hat. Wie lange ist es her, dass er hier war? Ich sagte. Er ist gerade gegangen; Wahrscheinlich sind Sie auf dem Weg dorthin auf dem Parkplatz an ihm vorbeigekommen. Ich dachte ein paar Minuten darüber nach, konnte mich aber nicht erinnern, draußen einen Rotschopf an mir vorbeigehen zu sehen. Ich fragte den Trainer, ob er sich daran erinnere, wie er aussah. Ja, es ist unmöglich, ein solches Mädchen zu vergessen, sagte er. Sie war klein, hatte kurze rote Haare und war sehr sexy. Der Typ, der mit ihr rumhängt, hat großes Glück. Er sah mich an, als wäre er eifersüchtig, weil ich so jemanden kannte. Ich paddelte weiter und dachte an die einzige Rothaarige, mit der ich je ausgegangen war. Er war groß, genauso groß wie ich, und sein Haar war lang genug, um ihm bis zur Taille zu reichen. Und er hasste Fitnessstudios, also wusste ich, dass er es auf keinen Fall sein konnte. Ich beendete mein Training und ging nach Hause. Während ich duschte, dachte ich ständig darüber nach, was los war. Ich kannte keine kleinen blonden oder rothaarigen Mädchen. Ich hatte keine Verwandten in der Stadt. Und ich bin nicht oft genug ins Fitnessstudio oder in die Bar gegangen, als dass mir jemand eine Nachricht hinterlassen hätte. Ich habe mich gefragt, wer diese Mädchen waren. Darüber hinaus kehrte ich immer wieder zu Cindee bei der Arbeit und ihrem schönen, engen Arsch in diesen schönen engen Jeans zurück. Ich aß etwas, schaute mir ein Fitnesscenter an und ging zu Bett. Ich konnte nicht anders, ich hatte eine der besten Masturbationssitzungen, die ich je hatte, und dachte an Cindee und alles, was in den letzten Tagen passiert war. Morgen ist Freitag, dachte ich mir, und wenn ich nach der Arbeit nicht zu müde bin, muss ich vielleicht irgendwohin gehen und nach einer Katze suchen, mit der ich Zeit verbringen kann und die dabei hilft, die ganze Anspannung in mir abzubauen.
Am nächsten Tag lief das Geschäft schleppend. Es ist mir egal, ob Mitarbeiter zwischen den Anrufen miteinander reden, wenn es langsam ist. Es hilft, sie zu entspannen und Spannungen im Raum zu beseitigen; Außerdem muss ich nicht zu viel auf den Monitor schauen. Normalerweise beteiligte ich mich nicht an diesen Gesprächen, aber ich hörte von Zeit zu Zeit zu, während ich meine Wochenendberichte vorbereitete. Gegen 16:30 Uhr spürte ich, wie jemand neben meinem Schreibtisch stand. Ich schaute auf und sah Cindee dort stehen. Ich sah ihn schnell an und fragte, ob ich ihm helfen könnte, wobei ich versuchte, meine Stimme neutral zu halten. Sie sah mich an und lächelte so sexy. Einige von uns werden heute Abend ausgehen und feiern, und wir würden uns freuen, wenn auch Sie dabei wären. sagte. Ich dachte ein oder zwei Minuten nach und sagte: Ich weiß es nicht. Normalerweise gehe ich nach der Arbeit nirgendwohin und treffe mich nach der Arbeit normalerweise nicht mit meinen Mitarbeitern. Cindee sah mich an und sagte: Komm schon, Joe, du gehst nie raus und machst etwas, das Spaß macht. Einfach mal ein Wochenende entspannen. Trinken Sie einfach ein Bier und dann können Sie gehen, wenn Sie möchten. Schließlich stimmte ich zu und fragte Cindee: Also, wo ist dieses kleine Treffen nach der Arbeit? Er nannte die Bar einen Block vom Büro entfernt. Ich sagte ihm, dass ich nach 17 Uhr noch ein paar Unterlagen erledigen müsste, aber ich würde da sein. Eigentlich habe ich nach einem Ausweg gesucht, weil ich unbedingt in meine Stammbar gehen, ein paar Bier trinken und sehen wollte, was für Frauen dort sein könnten.
Nachdem alle gegangen waren, erledigte ich meinen Papierkram und ging zur Bar. Als ich eintrat und meine Augen sich daran gewöhnten, sah ich meine Mitarbeiter in einer Ecke schreien und schreien und eine gute Zeit haben. Ich ging zur Bar und war überrascht, dort meinen Stammbarkeeper zu sehen. Er sah genauso überrascht aus, mich zu sehen. Hey Joe, bist du der übliche Typ? sagte. Ich nickte ja, schnappte mir mein Bier und ging mit dem Personal zum Tisch. Dort begrüßte ich jeden von ihnen, setzte mich und trank mein Bier. Während ich mich mit jedem von ihnen unterhielt, behielt ich Cindee im Auge, die ich beim Betreten nicht sehen konnte. Ich ging zur Bar und fragte, wo die Toilette sei. Der Barkeeper zeigte durch den Flur. Ich ging den schwach beleuchteten Flur entlang und fand die Tür zur Herrentoilette. Ich ging hinein, erledigte mein Geschäft und ging auf den Flur hinaus, um zur Bar zurückzukehren. Als ich den Flur betrat, spürte ich einen leichten Schlag auf meinen Hintern. Ich drehte mich um, um zu sehen, wer da war, wurde von hinten an meinen Schultern gepackt und auf den Boden geworfen, an die Wand gelehnt. Als ich versuchte, wieder zu begreifen, was gerade passiert war, spürte ich, wie zwei Hände mein Gesicht packten, mich nach vorne zogen und mir einen Kuss auf die Lippen drückten. Es war der köstlichste Kuss, den ich je hatte, und die Zunge, die darauf folgte, vollbrachte unglaubliche Dinge in meinem Mund. Plötzlich spürte ich, wie eine Hand meinen Schritt packte, ein paar Mal meinen harten Schwanz rieb und dann losließ. Hände zogen mein Gesicht und ich öffnete meine Augen und versuchte, mich an die Dunkelheit des Korridors zu gewöhnen. Ich schaute mich um, konnte aber in keiner Richtung jemanden sehen. Das war sehr überraschend. Ich weiß, dass ich mir das nicht nur einbilde.
Als ich zum Tisch zurückkehrte, sah ich, dass Cindee da war. Ich griff nach meinem Bier und er rieb meine Hüften an seinen. Als ich mich zurücklehnte, sagte Cindee zu mir: Schau, da ist roter Lippenstift am Kragen deines Hemdes. Hier, lassen Sie mich es für Sie löschen. Dann nahm er eine Serviette vom Tisch, tauchte sie in ein Glas Wasser und wischte meinen Kragen ab. Ich spürte, wie ihre Hand meinen Nacken rieb und ich spürte, wie mein Schwanz in meiner Hose pochte. Ich wollte dieses Mädchen so sehr, aber ich wusste, dass das aufgrund der Unternehmensrichtlinien nicht passieren würde. Ich beschloss, diese Party zu verlassen (obwohl ich Cindees Gesellschaft genoss) und woanders hinzuziehen, wo ich eine Frau finden konnte, mit der ich die Nacht verbringen konnte. Ich trank mein Bier aus, wünschte allen eine gute Nacht und stand auf, um zu gehen. Cindee sagte, sie sei auch müde und würde gehen. Ich sagte ihm, dass er nicht gehen musste, nur weil ich es war. Cindee sah mich mit sexy Augen an, lächelte und sagte: Joe, ich muss gehen, denn wenn ich bleibe, muss ich vielleicht etwas tun, das mich in Schwierigkeiten bringt. Als Cindee und ich zur Tür gingen, winkte mir der Barkeeper zu und flüsterte mir ins Ohr: Das Mädchen, mit dem du ausgegangen bist, Joe, sieht aus wie das Mädchen, das die Nachricht hinterlassen hat, die ich dir neulich gegeben habe. Wirklich? Ich sagte. Ja, aber das kann ich nicht beschwören, ich dachte nur, dass du es vielleicht wissen möchtest. sagte. Ich ging und hoffte, dass Cindee die Gegend bereits verlassen hatte. Ich bin mir sicher, dass ich etwas tun wollte, was ich später vielleicht bereuen würde. Ich ging raus und ging langsam die Straße entlang und fragte mich, wohin ich gehen könnte, um Liebe zu machen. Ich war so geil, seit Cindee meinen Hals berührt und meinen Kragen abgewischt hat. Das Gefühl, wie er meine Hüften mit seinen eigenen Händen berührte, seine Hände berührten mich, ließen mich so hart zurück, dass ich bereit war, über den Knochen jeder Frau hier auf der Straße zu springen. Ich schlenderte etwa 30 Minuten lang durch die Straßen, dachte an Cindee und versuchte mir einzureden, dass ich dorthin nicht gehen konnte, so sehr ich es auch wollte. Ich kam an einer kleinen, lebhaften Bar vorbei und beschloss, hineinzugehen, ein Bier zu trinken und zu sehen, welche Frauen es dort gab. Es war Freitagabend, hier muss jemand gewesen sein, der nur Liebe machen wollte.
Ich wachte benommen auf, schaute auf die Uhr und sah, dass es Samstagmorgen 10:00 Uhr war. Cindee war bereits aufgewacht und hatte geduscht. Um sie herum lag ein Handtuch, als sie auf das Bett kletterte und sich an mich lehnte. Er küsste mich so sanft, dass ich sofort einen Steifen bekam. Sie bemerkte das und sagte zu mir: So sehr ich es auch möchte, ich habe große Schmerzen von letzter Nacht. Wie wäre es, wenn ich dir ein Frühstück kaufe und wir darüber reden können, was als nächstes passiert? Ich stand auf, duschte, zog mich an und wir gingen Hand in Hand zu einem kleinen Café am Ende der Straße. Ich konnte nicht aufhören, auf ihren Arsch in diesen engen weißen Jeans zu starren. Ich dachte mir, wie schön und eng ihr Arsch war, als ich sie am Abend zuvor gefickt habe. Ich habe während des gesamten Frühstücks und bis ich nach Hause kam hart gearbeitet. Wir saßen da, tranken Kaffee und unterhielten uns. Ich sah immer wieder, wie er sich leicht bewegte, als ob es schwierig wäre, auf einer Stelle zu sitzen. Ich fragte, was das Problem sei. Mein Arsch tut sehr weh, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden, sagte sie. Ich möchte, dass du es noch einmal tust. Ich werde nie auf regelmäßigen Sex verzichten, aber ich möchte, dass mein Arsch wieder gefickt wird.? Ich sagte ihm, dass ich ihm gerne das Vergnügen bereiten würde, das er wollte. Sie sah mich mit diesen sexy Augen an, berührte mit der Spitze ihrer rosa Zunge ihre Lippen und sagte: Joe, was passiert jetzt? sagte. Ich dachte eine Minute darüber nach und sagte dann: Cindee, ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich möchte mehr von dir, aber ich liebe auch meinen Job und möchte dort bleiben. Warum warten wir nicht ab, was am Montag passiert? Sie stimmte zu, stand langsam auf, kam zu mir und setzte sich langsam auf meinen Schoß. Sie küsste mich, berührte meinen Hals und sagte: Joe, bring mich zurück in mein Bett und liebe mich. Ich konnte es nicht ertragen. Wir blieben das ganze Wochenende zusammen, hatten Sex in jeder möglichen Position und an jedem Ort, aßen und redeten. Cindee ist am Sonntagabend abgereist.
Der Montagmorgen kam und ich kehrte zu meiner normalen Routine zurück. Cindee nahm sich an diesem Tag und auch am Dienstag frei. Am Mittwoch war ich so nervös, dass ich mich nicht auf meine Arbeit konzentrieren konnte. Er nahm sich auch für diesen Tag Urlaub. Ich begann mich zu fragen, was los war, schaute auf die private Telefonnummer auf der Mitarbeiterliste und beschloss, ihn noch am selben Abend anzurufen und zu fragen, ob es ihm gut ginge.
Als ich meine Wohnung betrat, spürte ich dort die Einsamkeit und Stille. So sehr ich die Stille liebte, manchmal sehnte ich mich danach, Cindee wiederzusehen. Es war, als wäre ich an ihn gebunden. Er berührte einen tiefen Teil von mir. Ich dachte ein paar Stunden lang darüber nach, ihn anzurufen, hielt mich aber zurück, als ich mir den Zettel mit seiner Nummer schnappte und anrief. Ich wusste nicht, was er wollte oder was er für mich empfand. Ich hatte gehofft, dass er mich wollte, so wie ich ihn wollte, aber es nicht zu wissen, machte mich verrückt. Außerdem sehnte sich mein Schwanz nach mehr von ihrem engen Arsch und ihrer heißen, feuchten Muschi. Als ich an diesen Teil von ihr dachte, wurde ich sofort hart. Ich habe etwas ferngesehen und versucht, mich davon abzulenken. Aber ich konnte nicht. Als ich auf die Uhr schaute, sah ich, dass es fast 23:00 Uhr war und ich beschloss, ins Bett zu gehen. Ich stand da und drehte mich hin und her, fragte mich, wo sie war, ob sie bei jemand anderem war, und wünschte, sie wäre hier bei mir. Gott, ich konnte nicht glauben, wie sehr ich an diesem Mädchen hing. Ich habe seit fünf Jahren für kein Mädchen mehr so ​​empfunden. Plötzlich hörte ich, wie es an meiner Tür klingelte. Als ich auf die Uhr schaute, wurde mir klar, dass ich in einen unruhigen Schlaf gefallen war und es 2 Uhr morgens war. Ich hörte es erneut an der Tür klingeln. Ich stand auf, ging zur Tür und öffnete sie. Cindee stand da. Ich war geschockt. Ich konnte nicht glauben, dass er vor mir stand. Sie trug Shorts, die ihre tollen Beine zur Geltung brachten, und ein Röhrenoberteil, das ihre schönen Brüste zur Geltung brachte. Ich stand da und sah ihn an. Er sah aus, als hätte er ein wenig getrunken, aber er hatte immer noch die Kontrolle darüber, was er tat. Er ging hinein, schloss die Tür hinter sich und sprang mir in die Arme. Sie küsste mich und sagte: Joe, ich habe in den letzten drei Tagen nicht einmal an dich gedacht. Ich konnte nicht einmal zur Arbeit kommen, weil ich wusste, dass etwas passieren würde, das dazu führen würde, dass wir beide gefeuert würden. Ich habe sogar versucht, mit jemand anderem zu schlafen, aber es gelang mir nicht, weil ich dich nicht aus dem Kopf bekommen konnte. Joe, ich habe heute Abend die Manager angerufen, nachdem du meinen Job verlassen hast. Ich werde an einen Ort gehen, den ich kenne, und dort eine andere Position einnehmen. Bitte bring mich jetzt in mein Bett und fick mich. Nimm mich, Joe, ich gehöre für immer dir.? Zu sagen, dass ich fassungslos war, wäre eine Untertreibung. Ich hielt das Mädchen in meinen Armen, von dem ich drei Tage lang geträumt hatte. Sie sagte mir, dass sie mir gehören und mich für immer ficken wollte. Unnötig zu sagen, dass ich in dieser Nacht nicht viel geschlafen habe.
Am nächsten Morgen wachte ich früh auf, sah Cindee friedlich schlafen, ging ins Wohnzimmer, rief meine Managerin an und sagte ihr, dass ich nicht kommen würde, weil ich in den letzten Tagen an etwas erkrankt war. Ich fragte, ob ich etwas wissen müsste oder von zu Hause aus erledigen könnte. Er sagte, einer seiner Mitarbeiter habe ihn am Abend zuvor gegen 22 Uhr angerufen und ihm mitgeteilt, dass er die Arbeit verlassen würde, und ein Treffen mit seinem Nachfolger für Freitag vereinbart. Ich sagte ihm, dass ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, wie ich mich fühlen würde, dass ich ihm aber bis Freitagmorgen um 7 Uhr Bescheid geben würde. Er wünschte mir alles Gute und legte auf. Ich legte mich zu Cindee ins Bett, kuschelte mich an sie, spürte, wie sich ihr Arsch an mir rieb, und schlief ein.
Bei ausreichender Nachfrage kann es sein, dass der zweite Teil kommt. Bitte seien Sie freundlich mit Ihren Kommentaren. Danke fürs Lesen.[/b]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno