Geiles Expaar Außer Beim Bumsen Im Wald


Jasen war untröstlich, als er innehielt, um die 8 an der Seite und die Farbe zu bemerken, die die farblose Tür schmückte. Trotz Dutzender Autofahrten und weiterer Gespräche war es das erste Mal, dass sie vor ihrer Haustür stand und immer gebeten wurde, draußen zu warten, oder aufgefordert wurde, sofort zu gehen. Als er ihr anbot, ihr beim Umzug einiger Habseligkeiten zu helfen, wusste sie, dass ihre Wohnung nur zwei Türen vom oberen Ende der Treppe entfernt war. Der Plan hatte ihn vor weniger als einer Stunde erreicht, und er hatte keine Zeit darüber nachzudenken, wie er darauf reagieren sollte, und noch weniger darüber nachzudenken, ob es in Ordnung wäre, wenn er in ihre Wohnung käme.
Dem Geräusch seines Treffers folgte ein paar Sekunden Stille, bevor er hörte, wie sich ein Bolzen bewegte. Er wurde plötzlich angespannt, aber seine Entschlossenheit war zu fest, um nachzugeben. Die Tür öffnete sich langsam knarrend und sein Gesicht erschien auf der Lichtung. Erstaunen und ein wenig Verwirrung zeichneten sich auf seinem Gesicht ab, aber als er sie sah, konnte er sich ein Lächeln nicht verkneifen. ?Jasen? Was ist los??
?Kannst du rausgehen und spielen?? Seine Worte hätten sie fast gebrochen, als sie versuchte, sie herauszubringen, ohne den Mut zu verlieren.
Auf seinem Gesicht mischte sich Verwirrung mit einem Anflug von Belustigung, was seinen Magen angenehm knurren ließ. ?Was kann ich machen??
?Kannst du rausgehen und spielen??
Sein Lächeln wurde breiter. ?Spielen? Was willst du sagen??
Es war ihm nie in den Sinn gekommen, dass er sich vielleicht erklären müsste, aber trotz des Lächelns der Frau, das drohte, ihr die Worte zu stehlen, machte es ihm das Wissen, warum er fragen wollte, leicht. Erinnern Sie sich noch daran, wie Ihre Freunde als Kind an Ihre Tür klopften und fragten, ob Sie rausgehen und spielen könnten? Sie mussten sich nicht die Zeit nehmen oder sich Gedanken über die Vorausplanung machen, Sie spielten einfach. Ich möchte, dass du rausgehst und spielst.
?Was würden wir tun??
Ich weiß nicht, geh in den Park und benimm dich verrückt. Lasst uns einfach abhängen, schaukeln, Fangen spielen, Kreise laufen, bis uns schwindelig wird. Es spielt keine Rolle, spielen Sie einfach.
Der nächste Park ist etwa eine halbe Meile entfernt. Er musste nicht nach draußen gehen, um zu wissen, dass die Luft Ende Oktober kühl sein würde.
Jasen weigerte sich aufzugeben. Eine halbe Meile ist nicht so weit und das weißt du. Wir können den ganzen Weg überspringen und es wird uns aufwärmen.
Sie bewegte sich ein wenig in der Tür und wusste nicht, was sie sagen sollte, aber sie wusste, dass ihr Herz schnell schlug. Ich habe so viele Hausaufgaben zu erledigen und außerdem muss ich heute Abend arbeiten, also…? Bevor eine weitere Ablehnung über seine Lippen kam, warf der Mann ihr den Blick zu, der immer mit dem Sarkasmus Es ist alles Arbeit, kein Spiel einherging. Auf seinem Schreibtisch lagen ziemlich viele Hausaufgaben, aber die meisten davon nahmen nicht so viel Zeit in Anspruch, wie er sie für sich hatte. Der Tag hatte noch nicht einmal den Nachmittag erreicht und es dauerte noch Stunden, bis er sich für die Arbeit fertig machte. Als er erneut sprach, waren seine Zähne kaum auf die Innenseite seiner Lippe gepresst. Mir ist nicht langweilig.? Diese Worte klangen trotzig, als müsste er etwas beweisen.
?Beweisen.?
Fast eine Minute verging, während sie einander durch die offene Tür anstarrten. Kairi argumentierte mit sich selbst; Was er immer gesunden Menschenverstand nannte, verlor schnell die Debatte. Ich nehme meine Jacke? Jasen versuchte nicht einmal, seine Aufregung zu verbergen. Er machte einen kleinen Satz und lächelte so breit, dass es wehtat.
In dem Moment, als sie durch die Tür trat, packte der Mann ihren Arm und zwang sie, sich schneller zu bewegen, sodass es fast unmöglich war, die Tür zu verschließen, bevor sie schnell gingen. ?Jasen, du bist albern? Er lachte, ließ sich mitreißen und genoss die Aufregung. Sie sprangen alle die Treppe hinunter und rannten zum Ende des Blocks. Auf dem Weg zum Park wechselten sie kein Wort, aber es waren keine Worte nötig, da sie über nichts lachten und in zufälligen Abständen gegeneinander antraten.
Eine neue Welle der Aufregung stieg in ihr auf, als Kairis Füße gegen vertraute Holzstücke prallten. Er rannte zur Schaukel und ließ sich gehen. Ich wette, ich kann weiter springen als du Die Gewichtsverlagerung, als er zu Boden gedrückt wurde, erfolgte auf natürliche Weise, als wären seit seiner letzten Reise keine Jahre vergangen.
?Du wirst diese Wette verlieren? Sie sah ihn an, als sie auf die nächste Schaukel sprang und begann, sich selbst zu schaukeln. Der Oktober hatte ihn gelehrt, dass seine Beschreibung seines Mantels ein übergroßes Sweatshirt war, manchmal begleitet von einem Paar grauer Handschuhe und einer dicken roten Mütze, wie es damals der Fall war. Der Hut drückte ihr blondes Haar fest an ihr Gesicht und umrahmte sie perfekt. Es sah aus wie das Cover einer Weihnachtskarte, besonders wenn er auf der Schaukel lächelte; Es war auf die natürlichste und einfachste Art und Weise wunderschön.
?Pass auf? Er kicherte und zog sein Bein von sich weg. Kein schmutziges Spielen. In seinen Gedanken versunken hatte Jasen nicht bemerkt, dass sich sein Weg geöffnet hatte und es beinahe zu einer Kollision gekommen wäre. Anstatt sich aufzuregen, revanchierte sie sich, rutschte auf ihn zu und stieß ihre Hüfte gegen seine.
Zuerst schockiert, brach Jasen bald in Gelächter über sich selbst aus. Sie prallten hin und her, bis Kairi so weit schwankte, dass sie beinahe gegen die Bar krachte und die Schaukel hochhob, aber selbst dann hörte sie nicht auf zu lachen. Als Jasen sich aufrichtete, wurde ihm klar, dass er sie nicht länger als eine Sekunde aus den Augen gelassen hatte, seit sie den Park betreten hatten. Mit jeder Sekunde, die er mit ihr verbrachte, verlor sie sich mehr und mehr in seiner Gegenwart. ?Bereit?? Er lachte und pumpte sich so stark er konnte nach oben.
Er verlor etwas schneller an Gewicht, als er sich daran erinnerte, warum er auf die Schaukel gesprungen war. ?Bereit?
?Eins? Zwei? FLIEGE? Sein Sprung war etwas wackelig, als er sich anstieß. Ihre Knie waren gebeugt und sie rollte, als sie zu Boden fiel; Er war dankbar, dass sein Mantel den Sägemehlstoß gedämpft hatte.
Kairi hingegen warf ihr Gewicht vollständig vom Sitz ab und glitt anmutig durch die Luft, wobei sie ihre Knie beugte, als sie direkt an Jasen vorbeiging und ihre Knie beugte, um den Schlag abzufedern. Als er sein Gleichgewicht wiedererlangte, drehte er sich zu ihr um. ?Geht es dir gut?? Trotz ihrer Sorge war immer noch Lachen in ihrer Stimme.
Jasens Körper schwankte auf dem Boden, als sein eigenes Lachen ihn übermannte. ?Nach mir? Ich glaube, du hast gewonnen.
Als sie neben ihm kniete, konnte sie nicht anders, als zu spüren, wie etwas in ihr aufstieg; Es war ein Gefühl, das er in seiner Gegenwart immer öfter unterdrücken musste. Dir geht es gut, aber nicht wahr? Ein kleines Lächeln begann sich auf seinen Lippenwinkeln zu formen, aber er sah es nicht.
?Ja. Ja mir geht es gut.?
Gut, denn bist du das? Er schlug ihr die Hand auf den Arm, sprang dann auf, rannte durch das Sägemehl zum Klettergerüst.
Nachdem er nur eine Sekunde gebraucht hatte, um zu verstehen, was gerade passiert war, stand Jasen schnell auf, folgte ihr und kletterte eine Metallleiter unter den Gitterstäben hinauf. Sie überfuhren jedes Gerät auf dem Spielplatz, rutschten durch Gitterstäbe, kletterten auf Rutschen und blieben in engen Räumen stecken. Sie markierten sich fast eine halbe Stunde lang gegenseitig, es schien immer, als würde Jasen etwas länger brauchen, um zu ihm zu kommen, als für ihn.
Bald wurde ihm klar, dass er agiler und flexibler war, als er dachte, und dass er seinen Körper durch kleine Öffnungen schieben und sich über die Gitterstäbe ziehen konnte. Weder die Angst vor dem Sturz, noch die Angst, sich zu verletzen, noch das Zögern, das man bei Erwachsenen sieht, die sich zum Spielen entschließen. Sie lachten laut, erfüllten die Nachmittagsluft mit Lärm und nannten sich aus trivialen Gründen gegenseitig Betrüger.
?Du? Bist du schnell? Jasen schnappte nach Luft und legte die Hände auf die Knie, während er innehielt, um zu Atem zu kommen. Die Frau lächelte ihn an, ihr Gesicht strahlender, als er es jemals zuvor gesehen hatte. Aufgrund seiner Müdigkeit spürte er, wie das Adrenalin in ihn strömte, was nichts mit dem Spiel zu tun hatte, das sie spielten. ?ICH?? Es machte sogar das Sprechen schwierig. Ich weiß, dass du heute Dinge vorhast, wenn du zurück willst?
Kairi schüttelte den Kopf. Es ist nicht sehr schnell. Es bleibt nur noch eines zu tun. Er ging rückwärts auf das Gras zu, öffnete die Arme und begann sich im Kreis um sich selbst zu drehen.
Jasen beobachtete, wie sie sich bewegte, verstand nicht, warum sie sich umdrehte, war aber begeistert darüber, wie glücklich sie aussah. ?Was machst du??
Ich zeichne Kreise, bis ich falle Er machte offensichtlich Witze, als er die Liste der möglichen Aktivitäten erstellte, aber er nahm sie ernst und war entschlossen, im Moment zu leben. Da sie nicht draußen bleiben wollte, rannte sie auf ihn zu und begann, dasselbe zu tun. Keiner wusste, wie lange sie sich drehten, da sie zu sehr damit beschäftigt waren, zu beobachten, wie sich der Himmel über ihnen drehte. Schließlich holte ihn der Schwung ein und er rutschte seitwärts und pumpte in ihn hinein. Beide stolperten, stolperten und fielen.
Kairi und Jasen lachten kurz, während sie auf dem Rücken im Gras lagen und nach Luft schnappten. ?Geht es dir gut?? Er wusste, dass er sich nicht aufregen würde, wenn er sie traf, aber er wollte sichergehen.
Er atmete ein paar Mal durch, bevor er antwortete, während sein Blick die Wolken über ihm absuchte. ?ICH? unglaublich. Wunderbar. Ist das das Beste, was ich seit langem gefühlt habe? Danke.?
Es war fast unmöglich, ihre Aufregung über seine Worte zu zügeln. Ehrlich gesagt habe ich nicht wirklich damit gerechnet, dass du auftauchst.
Ich bin froh, dass ich das getan habe?
Es herrschte Stille zwischen ihnen, als Jasen Kairi ansah und Kairi zum Himmel blickte. Obwohl sie nicht wollte, dass der Tag zu Ende ging, hatte sie das Gefühl, dass sie ihn anbieten musste. ?Bist du bereit zurückzukommen??
Fragst du, weil es so ist?
?NEIN. Ich frage, weil man zu diesem Zeitpunkt normalerweise nach Hause gehen möchte. Ich möchte nicht, dass du dich verpflichtet fühlst zu bleiben.
Er sah sie an und sah, wie ein Lächeln auf seinen Lippen aufflackerte. ?Ich möchte bleiben. Zumindest etwas länger. Bevor er es brach, herrschte wieder Stille. Der Himmel ist so blau.
Die Reinheit seiner Worte brachte sie zum Lächeln. ?Das; blau und groß. Ich wünschte, ich hätte mir die Zeit genommen, ihn so zu sehen, ihn öfter anzuschauen.
Manche Dinge im Leben werden ‚wichtiger‘, und zwar so sehr, dass es als Verschwendung des Lebens oder der kostbaren Zeit angesehen wird, etwas zu tun, das einem Spaß macht. Wenn Sie davon nicht leben können, sollten Sie sich die Mühe nicht machen. Eigentlich können die Menschen nicht davon leben, den Himmel zu bewundern.
Wieder einmal waren seine Worte aufrichtiger und leidenschaftlicher, als er es sich erhofft hatte. ?Glauben Sie das??
Er dachte einen Moment nach, dachte wirklich nach. Während der Stille musste Josh daran denken, wie oft Menschen sich in diesem Moment nicht einlassen und eine Frage sofort beantworten wollen, wenn man sie stellt. Er dachte darüber nach, wie oft Menschen Angst vor der Stille haben. ?Nicht unbedingt,? sagte sie schließlich mit sanfter Stimme. Ich schätze, es ist etwas, mit dem ich unbewusst lebe, aber ich bin nicht unbedingt ein Befürworter davon. Menschen sollten die Dinge haben, die ihnen im Leben Spaß machen, nur um es zu genießen.
?Was hast du??
?Hmm??
Was genießt du im Leben, nur um es zu genießen?
Noch bevor er den Mund öffnete, verriet ihm sein Zögern viel. Ich meine, ich arbeite und lerne gerne. Ich liebe meinen Job und ich liebe auch das Lernen, oder?
Aber du musst doch irgendein Hobby haben?
Er war noch nicht bereit, es zu teilen. Noch nicht. Eigentlich nichts Besonderes. Wie gesagt, ich befürworte nicht immer die Notwendigkeit, produktiv zu sein, aber in diesem Sinne bin ich ein bisschen heuchlerisch. Jasen erkannte, dass das Thema tiefer ging, als er gehen wollte, und verstummte sofort und blickte zu ihr zurück, während er in den Himmel blickte. Als die Frau diesen Gedanken losließ, kam ihr fast ein weiterer Trennungsvorschlag über den Weg. ?Was macht Ihrer Meinung nach einen Menschen aus?
Diese Frage überraschte ihn und er wusste nicht, was er sagen sollte. ?Was willst du sagen??
?Ich wollte sagen? Ist es das Ergebnis von Ereignissen, die einer Person widerfahren? Sind es ihre Handlungen oder ihre Gedanken und Absichten trotz ihrer Handlungen? Ich weiß nicht.? Seine letzten Worte kamen fast geschlagen aus seinem Mund.
Nun, der Mensch ist definitiv mehr als das, was ihm passiert. Guten Menschen passieren schlimme Dinge, oder? Manchmal reagieren Menschen schlecht oder auf eine Weise, mit der sie normalerweise nicht versuchen würden, mit ihrer Erfahrung umzugehen, aber? Ich weiß nicht, wie ich das erklären soll.
?Aus diesem Grund? Wenn einem Menschen etwas wirklich Schlimmes passiert und er im Gegenzug etwas tut, was er normalerweise nicht tun würde, könnte das dann jemand anderem schaden? Was wäre, wenn jemand jemand anderen benutzen würde, nur um sich besser zu fühlen?
?Warum fragst du??
Seine Zähne trafen erneut auf die Innenseite seiner Unterlippe. ?Ich habe gerade? Gibt es irgendetwas?
Das Zittern in seiner Stimme war deutlich zu erkennen und ließ Jasen in Gedanken an den Ausdruck der Niederlage denken, den er in seinem Gesicht gesehen hatte, als sie in der Nacht, in der sie sich trafen, auf dem Boden vor der Bar saßen. Er dachte an dieses beharrliche Lächeln, das sich nie geweigert hatte, zuzugeben, dass etwas nicht stimmte. ?Ist dir etwas Schlimmes passiert??
?NEIN.? Die Antwort kam schneller, als sie hätte sein sollen. Er wusste, dass er log. Er wusste, dass sie log. Das hat keiner gesagt. Es war nur eine Frage. Ich schätze, als ich in den Himmel schaute, fühlte ich mich wie eine Philosophie oder so etwas. Mich? Ich muss gehen. Kairi begann aufzustehen und Jasen folgte ihm eine Sekunde später, konnte ihn aber nicht einholen. Ich muss heute Abend arbeiten, oder? Ja. Das war lustig. Danke schön. Wirklich danke dir.? Genau, es ist weg.
Ich habe gehört, dass du heute Abend einen dieser seltenen freien Abende hattest. Willst du feiern oder so? Jasen hatte stundenlang mit Kairi außerhalb der Bibliothek gelernt und die letzten Stunden gearbeitet. Es war sein erster freier Abend seit fast zwei Wochen, wie er ihr vor ein paar Nächten erzählt hatte. Seit dem Tag, an dem sie im Park gespielt hatten, war fast ein Monat vergangen, aber er hatte weder ihren Tonfall noch ihren Gesichtsausdruck vergessen, als er die Frage stellte. In diesem Moment war ein Teil seiner Mauer eingestürzt, und er hatte dieses Teil noch nicht vollständig ersetzt. So sehr Jasen es auch genoss, eine zusätzliche Perspektive auf sein Leben zu bekommen, er nutzte die Gelegenheit nie.
Sie sagte nicht mehr, dass sie draußen warten müsse, aber sie war nie einen Schritt von ihrer Haustür entfernt gewesen und hatte ihm sogar Babyfotos von sich gezeigt, als sie dort ein Album mit ihm fand. Egal wie unbedeutend und winzig es für andere erscheinen mag, der größte Moment war, als er zugab, einen schlechten Tag gehabt zu haben. Es gab nur wenige Details, aber es war viel mehr, als er erwartet hatte. Dennoch machte es in ihm Lust auf mehr.
Und doch gab es einige Dinge, die er nicht preisgeben wollte. Ich kann es nicht tun. Er lächelte dieses freundliche, aber unbeholfene Lächeln, das er immer zeigt, wenn er jemanden ablehnt. Ich habe heute Abend etwas zu tun?
?Studieren?? Es dauerte nicht lange, bis ihm klar wurde, wie ernst er seine Ausbildung nahm, sei es in seinen Vorlesungen oder in der Welt der fiktiven Superhelden. Er schüttelte den Kopf, um sie zu überraschen. ?Dann etwas Lustiges??
In ihren Augen lag ein Zögern, als sie ihre Tasche über ihre Schultern schob und sie ein wenig anhob, aber ihr Lächeln wurde sachkundiger. Ich wurde gebeten, heute Abend bei der Spendenaktion im Veranstaltungszentrum außerhalb der Stadt zu helfen.
Das ist also der Job. Servierst du oder…???
Nicht genau.
Dann was?
Er verlagerte sein Gewicht zwischen seinen Zehen hin und her. Es ist nur eine Sache. Es ist nichts Großes. Aber ich muss wirklich gehen und mich fertig machen. In einer Stunde geht es los. Ich bin traurig. Vielleicht ein anderes Mal.? Etwas früher als geplant liefen ihm die letzten Worte über die Schulter, als er davoneilte. Jasen konnte das Gespräch, das gerade stattgefunden hatte, nicht ganz verstehen, aber er wusste, dass etwas fehlte. Was er jedoch nicht übersah, war eine Zeit und ein Ort.
?Eine rosa Nacht: Die Macht der Frauen feiern? Auf dem Schild vor der Tür stand: Es war bunt und hatte in einer Ecke das berühmte rosafarbene Brustkrebsband. Jasen wandte seinen Blick von der Beschreibung der Ereignisse des Abends ab, zu der auch die Namen der Künstler und eines besonderen Gastes gehörten. Keiner der Namen kam ihr bekannt vor, aber sie konnte ihren Wunsch nicht unterdrücken, zu erfahren, was Kairi ihr nicht sagen wollte.
?Guten Abend? Als er die Tür betrat, begrüßte ihn ein gut gekleideter Gerichtsvollzieher. Er wurde zur Abendkasse geleitet, wo er die Eintrittskarte kaufte und zu einem Platz im Erdgeschoss gebracht wurde. Auf dem Balkon gab es nur Reihen gepolsterter Sitze, während die untere Etage mit Tischen und formellen Esszimmerstühlen gefüllt war. Kellner trugen Tabletts mit Speisen und Getränken zu denen, die zwischen ihnen bestellten. So sehr er auch hinschaute, er konnte Kairi unter ihnen nicht finden.
Die Lichter wurden gedimmt, und Jasen warf einen Blick auf seinen Zeitplan. Er dachte, es wäre vielleicht das Beste, zumindest die Show zu genießen. Die Aufführungen verliefen in der ersten Hälfte elegant und wechselten zwischen kurzen Skizzen und Gedichten. Alle paar Minuten kam ein anderer Kellner vorbei und er konnte nicht anders, als sich umzudrehen, um sie anzusehen. Egal wie viele Gesichter er sah, keines von ihnen passte zu dem Gesicht, nach dem er suchte. Selbst als die Pause kam und ging, war es immer noch nichts, und er gab zu, dass man ihn vielleicht gebeten hätte, irgendwo hinten auszuhelfen, aber dass er tat, was er sich nicht vorstellen konnte.
Nach der Pause setzte er sich noch einmal hin und schaute sich seinen Terminplan an. ?Akt 2: Eine Nacht im Pnk? Alle Auftritte im restlichen Programm basierten auf den Liedern des Künstlers. Das erste Mädchen betrat die Bühne zum freudigen Beginn von Raise Your Glass. Als der Refrain begann, wurde ihm klar, dass noch jemand anderes auf der Bühne war. Ein ganz in Schwarz gekleidetes Mädchen, das Gesicht mit einem Verband um die Augen bedeckt. Er tanzte im Hintergrund, während der andere sang, die wunderbar choreografierten Schritte kamen erst während des Refrains, verschwanden dann wieder in der Dunkelheit und waren wieder völlig unsichtbar. Er beobachtete, wie das Mädchen in jedem von ihnen wieder auftauchte, immer tanzend, aber nie auffallend, während immer mehr Lieder erklangen, begleitet von passenden Bildern, die auf die Leinwand hinter der Bühne projiziert wurden. Dennoch konnte er die Bewegungen der Frau nicht aus den Augen lassen und war fasziniert davon, wie leicht er sich gelöst hatte.
Als er sich die Show noch einmal ansah, sah er, dass er nur als besonderer Gast gekennzeichnet war. und nichts weiter. Die letzte Folge der Sendung kam und das Mädchen stand allein in der Mitte der Bühne. ?Verdammt? Es fing an, Geräusche aus den Lautsprechern zu machen. Sie legte ihre Hand auf den Saum ihres schwarzen Hemdes, zog es ruckartig hoch und riss es mit einer Bewegung aus, wodurch das graue Baumwoll-Tanktop zum Vorschein kam, das ihre Kurven eng umschmeichelte und einen flachen Bauch und eine perfekt geschwungene Brust betonte; Zumindest war es bei ihren vorherigen Outfits nicht aufgefallen. Ihre Arme und Schultern waren entblößt und ihr schöner Ton war nur allzu offensichtlich, als sie begann, sich im Takt zu bewegen.
Er zog seine zerrissene Hose aus und warf sie beiseite, wodurch Jeansshorts und anthrazitfarbene Converse zum Vorschein kamen. Sie tanzte wunderbar zum Takt und zeigte Bewegungen, die Jasen sich nicht hätte vorstellen können. Hip-Hop-Schritte, Drehungen, Drehungen, Sprünge. Bei jeder Bewegung lag ein breites Lächeln auf seinen Lippen, aber es hatte nicht das gezwungene Lächeln, das Künstler immer tragen. In seinem Gesicht war pures Glück zu sehen. Jasen spürte, wie sein Herz raste.
Leichter Schweiß bedeckte seinen Hals und seine Brust, aber obwohl er müde war, merkte man das nicht. Seine Beine waren faszinierend muskulös und fest; Als sie sich umdrehte, richtete sich ihr Blick auf den Saum ihrer engen Shorts und eine weitere perfekte Kurve. Das Publikum jubelte ihm während des gesamten Liedes zu und sorgte für eine Atmosphäre wie bei einem Rockkonzert.
Der letzte Satz sich wiederholender Liedtexte begann, und das Mädchen nahm ohne Vorwarnung das Kopftuch vom Gesicht und warf es beiseite, wobei ihr die Haare ins Gesicht fielen. Dies sorgte für eine weitere perfekte Sekunde der Spannung, bis ihr Haar bis zu den Schultern zurückgezogen wurde und ihr Gesicht zum Vorschein kam. Die Menge brach in begeisterten Applaus aus, als ob sie ihn kannten, auf ihn warteten und ihn liebten. Ein paar verstreute Menschen standen sogar pfiffend und schreiend da. Jasen konnte das Mädchen auf der Bühne nur mit schlaffem Kinn anstarren. Er wagte nicht zu blinzeln. Es konnte nicht Kairi sein. Auf keinen Fall war das Mädchen mit den wunderschönen Kurven, das vor Hunderten von Menschen gekonnt auf der Bühne tanzte, Kairi. Wieso hatte er die Muskeln und den Tonus, die seinen Körper bedeckten, nicht bemerkt? Wieso hatte er diese Kurven nicht bemerkt?
Noch bevor das erste Lied ganz fertig war, ging er zum nächsten über. Starten Sie diese Party. Etwas mehr als die Hälfte später setzte der Song So What ein und ging nahtlos in das neue Tempo und den neuen Stil über. Jasen merkte, dass es ihm immer noch widerstrebte, zu blinzeln. Seine Augen folgten jeder Bewegung seines Körpers, vom Beugen seiner Knie bis zum Neigen seines Kopfes, sogar den Spuren von Schweißtropfen, die über seine Haut liefen. Egal was passierte, sein Blick endete immer in ihrem Lächeln. Er verstand sofort, was er meinte, als er sagte, dass es besser ist, die Aufführung zu sehen, wenn man sieht, wie ein Schauspieler Freude an dem hat, was er tut. Dann kam Sober und dann zur Hälfte U+UR Hand.
Er kontrollierte jeden Muskel in seinem Körper und isolierte sie, so dass es schien, als würde sich jeweils nur ein Teil von ihm bewegen. Der Ton ihrer Bewegungen veränderte sich ebenso schnell wie das Lied. Stolz auf. Impfstoff. Sorglos. Verführerisch. Bad Impact begann und er schwang seine Hüften zum Publikum, fuhr sich mit den Händen durchs Haar und verneigte sich ordentlich. Es war, als würde er jedem Publikum gleichzeitig einen besonderen Lapdance geben. Er zwinkerte und schickte Küsse, ohne es zu übertreiben. All die Schüchternheit und Schüchternheit, die sie jemals an ihm gesehen hatte, war verschwunden. Er war heiß und lebhaft. Sexy.
Jasen, dessen Herz schneller schlug, richtete seinen Blick wieder auf seinen Zeitplan, um seinem Geist etwas Ruhe zu gönnen, wenn auch aus keinem anderen Grund. Besonderer Gast: Die vielen Aspekte von Frauen verkörpern . Genau das hat er getan. Jasens Herz hämmerte in seiner Brust; er fühlte sich leicht.
Als die Musik zu verklingen begann, holte er tief Luft und blickte auf die Bühne. Blaue und grüne Lichter beleuchteten ihn von den Seiten, aber dort war nichts und niemand, der es beleuchten konnte. Seine Augen flackerten hin und her und sehnten sich verzweifelt danach, sie wiederzusehen. Das nächste Lied begann viel langsamer als die vorherigen. Glitzer in der Luft. Er glitt zurück auf die Bühne und verschwand tatsächlich nur für ein paar Sekunden. Der Schweiß löste sich von seinem Gesicht und Hals. Ihre Converse und Socken waren verschwunden; Nur ihre nackten Füße landeten auf dem schwarzen Holz, als sie anmutig auftrat.
Alle diese Veränderungen waren von Hintergrundbedeutung für die Veränderung, die die Aufmerksamkeit sowohl von Jasen als auch aller anderen im Raum erregte. Enge Tanktops und Shorts wurden durch ein dunkelrosa, fast bodenlanges Kleid ersetzt; Es wurde über die Hüften gekreuzt, um volle Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Sie scheute sich nicht, anmutig zu sein, und sie wurde noch anmutiger, als sie ihr Gewicht auf die Zehenspitzen eines Fußes verlagerte und eine langsame Drehung begann. Überraschend ausgewogen.
Haben Sie Ihren Geliebten jemals nur mit Ihren Händen gefüttert? Der Liedtext drang durch die Lautsprecher in die Menge.
Hast du deine Augen geschlossen und vertraut oder einfach nur vertraut? Niemand wagte es, ein Geräusch zu machen, während er ihn beobachtete. Ich hatte Gänsehaut an Armen und Beinen. Jasen war bedeckt. Er hatte vergessen, wie man atmet.
Haben Sie schon einmal eine Faust voller Glitzer in die Luft geworfen?
Haben Sie schon einmal angesichts der Angst geschaut und gesagt: Das ist mir egal? Sein Lächeln war von seinen Lippen verschwunden. Was blieb, war Leidenschaft.
Er gähnte und beugte sich auf eine Weise, die der normale menschliche Körper nicht verstehen würde. Er beugte sich zurück, bis seine Fingerspitzen den Boden berührten. Er hob sein Bein, bis sein Knie gegen seine Brust gedrückt wurde und hielt sich völlig gerade. Allein sein Kontostand war unglaublich hoch. Alle hielten den Atem an. Sogar die Gastgeber standen da und starrten auf die Bühne, während sie die Tabletts auf ihren Schultern trugen.
Der erste Refrain erklang, gefolgt von der zweiten Strophe. Eine andere Version des Chores. Das Tempo erhöhte sich leicht und seine Bewegungen folgten, immer noch anmutig flüssig. Er begann eine Reihe von Las und verlagerte sein Gewicht schnell überall hin, aber es geschah nicht ohne Zweck. Nacheinander waren zwei hohe Akkorde zu hören, auf die er jeweils trat.
Alle Bewegungen hörten auf.
Hier sitzen Sie im Garten. Aus den Lautsprechern war kein Ton mehr zu hören.
Ich halte meinen Kaffee. Der Klang, der im Raum erklang, wurde in keiner Weise verstärkt, war aber dennoch kristallklar.
Er nennt mich Schatz. Trotz allem zögerte Kairis Stimme nicht im geringsten, als sie sang. Es füllte jeden Zentimeter des Raumes aus. Es ist ein wunderschöner Klang. So nah wie möglich an der Perfektion.
Du hast mich Süßigkeiten genannt. Seine Hände hoben sich an seine Brust und er senkte sich rhythmisch, indem er der Abwärtsbewegung der Noten folgte. Jasens Herz schlug nur geringfügig schneller als normal, aber er war sich seines Rhythmus äußerst bewusst.
Ihr Lied endete, als ihr Körper den Boden erreichte und Pinks Stimme erneut aus den Lautsprechern zu hören war.
Haben Sie sich jemals eine endlose Nacht gewünscht?
Hast du den Mond und die Sterne mit dem Lasso festgehalten und die Schnur festgezogen?
Haben Sie jemals den Atem angehalten und sich gefragt, ob alles besser wird als heute Abend?
Heute Nacht wanderten ihre Gedanken zurück zu der Nacht, die sie mit ihm verbracht hatte, wie er sie aus der Menge herausgepickt hatte und wie er sich weigerte, sie gehen zu lassen. Wie unterschiedlich war das Lächeln, das er ihr schenkte, von dem Lächeln, das er den Kunden zeigte, die er bediente. Ihr verzweifelter Wunsch, ihm zu helfen. Der Spaß in ihrer Stimme, als sie erklärt, wie gut sie Comics versteht. Sein Lachen erklang, als er Videospiele spielte. Er konnte immer noch das Gewicht seines Körpers spüren, die Weichheit seiner Haut. Er dachte darüber nach, wie er sich fühlte, als er sie wiedersah … Erleichterung, Verwirrung, Freude.
Das Lied war zu Ende, aber die Menge jubelte nicht und war immer noch zu aufgeregt, um etwas anderes zu tun, als zuzuschauen. Kairi trat zurück, als die letzte Melodie der Show mit dem Titel December Bullying Incidents Preview: Stay Strong begann. Seine Brust hob und senkte sich schwer. Ich bin ein oder zwei Mal falsch abgebogen. Ich habe mir einen Ausweg gegraben, Blut und Feuer. Schlechte Entscheidungen, kein Problem. Willkommen in meinem dummen Leben.
Einen letzten Schritt zurück machend, stellten sich die vorherigen Künstler des Abends alle in einer Reihe mit dem Frauenchor auf, alle immer noch in ihren eigenen Kostümen und Outfits gekleidet. Nur wenige der anderen Mädchen schlossen sich ihnen an und ihre Stimmen wurden mit den folgenden Texten lauter.
Missbraucht, fehl am Platz, missverstanden
Fräulein Nein, alles ist in Ordnung
Es hat mich nicht gebremst.
Es kamen noch ein paar Leute.
Falsch, immer zweite Vermutung
Unterschätzt, schau, ich bin immer noch da
Jede Frau auf der Bühne sang mit einem gemeinsamen Atemzug mit. Unfähig, sich zurückzuhalten, hielt Kairi den Rhythmus aufrecht.
Schön, schön, bitte, fühlst du dich nie
Als ob du überhaupt nicht perfekt wärst
Schön, bitte schön, wenn du dich fühlst
Als ob du nichts wärst
Sie alle fielen und nur Kairi blieb übrig. ?Du bist perfekt für mich.?
Die gleiche Reihenfolge wurde fortgesetzt; Kairi sang alleine, bis die anderen Frauen schichtweise dazukamen. Während das Lied weiterging, wandte Jasen den Blick von der Bühne ab und sah sich noch einmal im Raum um. Tränen flossen aus den Augen vieler um ihn herum. Obwohl ihre Augen brannten, hielt sie sich zurück, verführt von der unbestreitbaren Leidenschaft, die von Kairis jedem Wort und jeder Tat ausstrahlte. Das war Kairis Leidenschaft und es war klar, dass sie ihr Herz in jedes Wort steckte, das alle auf Tränen zurückführten. Sein eigener Körper war mit einer Gänsehaut überzogen, die mir eine Gänsehaut bescherte.
Trotz der Perfektion seiner Stimme, die die Menge von dem Moment an anzog, als er sich zu erkennen gab, verlangte er keine Aufmerksamkeit. Sie ließ sich auf der Bühne nicht wichtiger erscheinen als andere Frauen. Kairi ließ ihre eigene Stimme die anderen übertrumpfen, aber ihr zurückhaltender Ton war deutlich zwischen ihnen zu hören. Jasen war mehr in ihr verloren, als er dachte. Das ständige Pochen in seiner Brust war das Einzige, was er darüber hinaus wahrnahm, und selbst er hielt sich weitgehend im Hintergrund.
Sein Schwung weitete sich auf die anderen aus, als der Refrain zum zweiten Mal erklang, begannen alle sich zu bewegen. Der Rap-Teil kam, die Zeilen schwankten im Laufe der Zeit zwischen verschiedenen Frauen.
Die ganze Welt hat Angst, also schlucke ich die Angst herunter
Alles, was ich trinken muss, ist ein eiskaltes Bier
Wir sind als nächstes so gut dran und wir versuchen, wir versuchen es, aber wir geben uns alle Mühe
Und das ist meine Zeitverschwendung.
Ich habe aufgehört, nach Kritikern zu suchen, weil sie überall sind
Sie mögen meine Jeans nicht, sie nehmen meine Haare nicht
Wir verändern uns und wir tun es ständig
Warum machen wir das, warum mache ich das?
Die Pause dauerte etwas länger, als irgendjemand wusste, aber sein Gesichtsausdruck verriet genau, warum. Die Worte kamen so heraus, als wären es seine eigenen, sie wurden aus tiefstem Herzen gesagt. ?Warum mache ich das?? Es herrschte pure Stille, bevor er rief und den gesamten Raum mit seiner kraftvollen und unerschütterlichen Stimme erfüllte. ?Ja Ich bin hübsch, bin ich hübsch?
Schön, schön, bitte, fühlst du dich nie
Als ob du überhaupt nicht perfekt wärst
Schön, bitte schön, wenn du dich fühlst
Als wärst du nichts, du bist perfekt für mich
Du bist perfekt, du bist perfekt?
Schön, schön, bitte, fühlst du dich nie
Als ob du überhaupt nicht perfekt wärst.
Schön, bitte schön, wenn du dich fühlst
Als wärst du nichts, du bist perfekt für mich.
Jasen sah dem Mädchen im rosa Kleid in die Augen und wünschte, er könnte sie sehen, war aber froh, dass er es nicht konnte. Die Menschen um ihn herum standen auf und applaudierten der Frauengruppe. Er vermutete, dass sie Kairi mehr applaudierten als alle anderen. Die anderen auf der Bühne trieben ihn voran, aber er blieb auf Augenhöhe mit ihnen und nickte ihnen zu. Als der Applaus nachließ, rannte er als Erster von der Bühne.
Du musst rausgehen und einigen Leuten Hallo sagen. Sie warten immer auf dich, aber du verschwindest. Das junge Mädchen neben Kairi sah ihn mit hoffnungsvollen Augen an.
Der letzte Bus in die Stadt fährt sehr schnell. Wenn ich ihn verpasse, muss ich den ganzen Weg laufen, also ist Herumhängen keine gute Option. Es tut mir leid. Seine Stimme war aufrichtig und sanft.
Mama und Papa werden dich im Auto zurückfahren. Sie wollten dich auch treffen.
Vielleicht das nächste Mal, okay? Er zerzauste ihr Haar und lächelte sie an, bevor er die anderen in Richtung Umkleidekabine verließ. Wie immer zog sie sich schnell um und trug übergroße Jogginghosen und Turnschuhe. Er fuhr ein letztes Mal mit seinen Händen durch den seidigen Stoff des Kleides und staunte darüber, wie es im Licht schimmerte, das von oben reflektiert wurde.
Es durchströmte ihn immer noch ein leichtes Hochgefühl. Tanzen war ihr tiefstes Geheimnis, fast ein heimliches Vergnügen. Sie warf sich ihre Büchertasche über die Schulter, hängte das Kleid in eine Ecke des Schranks und ging in den hinteren Flur. Die Wahrheit ist, dass er wahrscheinlich bereits den letzten Bus verpasst hat. Als er das Ende des Korridors erreichte, stieß er die Tür auf, um in die kühle Nachtluft zu gelangen.
Ich hätte dir Blumen mitgebracht, wenn ich das gewusst hätte. Das Geräusch erschreckte ihn und ließ ihn schnell auf den Fersen herumwirbeln. Jasen lehnte an der Rückwand und sah sie direkt an. Sein Gesichtsausdruck war entspannt, aber nachdenklich und frei von Vorwürfen.
Was machst du hier?
Ich habe gehört, dass es heute Abend eine Show gab, bei der ein Freund geholfen hat. Ich dachte, ich komme mal vorbei und schaue mir das an. Kairi konnte nur den Kopf schütteln, da sie nicht wusste, wie sie reagieren sollte. Der Gedanke, dass jemand, den er kannte, ihn auf der Bühne beobachten könnte, brachte ihn in Verlegenheit. Ohne Vorwarnung wanderten seine Gedanken woanders hin. Sie entschieden sich für das Wort Freund. Hatte er es beiläufig benutzt, wie jemand, der der Einfachheit halber jemand anderen als Freund vorstellt? Sah er sie wirklich als Freundin? Bedeutete es wirklich nichts? …machst du?
Ihr Blick wanderte schnell zu ihm. Was? Zu ihrer noch größeren Verlegenheit hatte sie völlig ignoriert, was er gesagt hatte.
Ein leichtes Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus. Ich möchte dir eine Frage stellen, aber ich möchte nicht, dass du dadurch beleidigt wirst. Kairi nickte nur noch einmal. Sein Blick löste sich von ihr, als wäre es ein Beweis dafür, wie tief er wusste, dass sie beleidigt sein könnte. Die Worte sollten perfekt rüberkommen, und er sagte sie mit einem tiefen Seufzer. Warum hast du das getan?
Er war überrascht, er konnte nicht verstehen, wie ihn diese Frage beunruhigen konnte. Was? Tanzen?
Nein, nein. Er nickte und stieß einen weiteren vagen Seufzer aus. Ich konnte verstehen, warum er das tat. In einer einzigen Bewegung seines Körpers steckte mehr Leidenschaft, als ich jemals in einer ganzen Show erhoffen könnte. Sein Gesicht erwärmte sich, als er sich bei dem Kompliment unruhig bewegte. Ich meine… was ich zu tun versuche… Ein ungleichmäßiger Atemzug entkam seinen Lippen. Warum hast du mit mir geschlafen?
Dass du verstehst. Ihr Magen drehte sich um, als ihr der Mund vor Worten offen stand, die sie nicht aussprechen konnte. Die Wärme in seinem Gesicht war verschwunden. Warum fragst du mich das?
Ich muss wissen.
Was, du hattest noch nie einen One-Night-Stand? Er versuchte, die Worte wie einen Witz klingen zu lassen, aber das Unbehagen war darin deutlich zu erkennen. Alle Verteidigungsmauern darin waren errichtet worden.
Also, was hast du? Die Worte waren eher hoffnungslos als wütend. Ich glaube es nicht. Ich glaube nicht, dass du die Art von Mädchen bist, die ohne Grund mit jemandem schläft. Ich glaube nicht, dass du es schaffst, es zu ignorieren. Und ich glaube es nicht. Die meisten Männer streiten sich mit einem Mädchen über Comics und spielen stundenlang Videospiele, wenn sie einfach nur Sex haben wollen.
Seine Augen huschten hin und her, als suche er nach einer Antwort oder einem Ausweg. Du bist am nächsten Morgen abgereist, also offensichtlich?
Er schüttelte den Kopf. Ich bin nicht einfach gegangen, habe ich dich verlassen?
Er unterbrach sie, bevor sie weitermachen konnte. Schau, es ist Monate her. Warum sollten wir reden? Warum muss ich dir das jetzt erklären? Tränen der Enttäuschung liefen ihr fast aus den Augen, aber sie lehnte ab.
Glauben Sie nicht, dass ich ein Recht darauf habe, es zu erfahren?
Es stimmte vollkommen. Sie hatte ein Recht darauf, es zu erfahren, was ihr das Gefühl gab, es ihm sagen zu müssen, aber ihr wurde klar, dass sie es nicht konnte. Sein Mund öffnete sich, dann schloss er sich. Dennoch drängte Jasen ihn nicht. Er starrte einen Moment lang auf den Boden, während ihm die kühle Luft ins Haar und ins Gesicht strich. Kairi, es tut mir leid. Das hätte ich nicht fragen sollen. Ich schwöre, ich habe nicht versucht, deine Nacht zu ruinieren oder so. Du warst dort wirklich großartig und ich hätte dir gratulieren sollen …
Tu es, sagte er schließlich, sah ihr in die Augen und unterbrach seine Worte. Sie haben ein Recht darauf, es zu wissen, aber… ich möchte es nicht erklären, wenn ich in einer Gasse stehe.
Er war überrascht, als der Mann mit einem sanften Gesichtsausdruck nickte. Du hast recht. Ich bringe dich nach Hause und verspreche, dass ich nichts sagen muss. Ich möchte eine Antwort, aber erst, wenn du bereit bist. Sein Blick war auf den Boden gerichtet, während er auf der Innenseite seiner Unterlippe kaute. Trotzdem schüttelte er den Kopf.
Noch eine Frage, ein einfaches Ja oder Nein. Weiß jemand, ob Sie das können?
Mit Leuten schlafen?
Er konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen und schüttelte den Kopf. Tanzen.
Nein. Ich schätze, es sind nur Sie. Ich habe einmal der Gemeinde bei einer Veranstaltung hier geholfen und war die letzte Person, die aufgeräumt hat. Ich dachte, niemand wäre in der Nähe, also habe ich die Szene ausprobiert. Einer der Veranstaltungskoordinatoren hat es gesehen Er sagte mir, dass er mich nicht anzeigen würde, wenn ich das nächste Mal helfen würde. Es ist lange her. Du kennst sogar meinen Namen.
Also gefällt es dir so? Die einzige Antwort, die er brauchte, war ein schüchternes Lächeln, das sich auf seine Lippen legte, bevor er mitfühlend nickte. Komm schon. Ich bringe dich nach Hause und hole dich aus der Kälte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

lexy roxx porno